†Absolute Beginners: Unerfahren

Keine Diskussionen, Keine Erfahrungen, Keine Meinungen. Eckig ums Thema Absolute Beginners
Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 20:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.05.2018, 16:35 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
So wie 2006 Markus Lüpertz meinte:

„Man schaut in den Spiegel und prüft ein paar Dinge: In welcher Familie stecke ich drin, inwieweit bin ich von diesen Geschichten abhängig, bin ich abhängig von dem, was der Vater war, wurde ich geliebt oder nicht geliebt? Man registriert ein paar Verletzungen und auch das Glück, auch die guten Sachen. Und dann beschließt man, unabhängig zu sein, damit fängt es an. Man schließt einen Pakt mit sich selbst: Man will nicht mehr hässlich sein, man will nicht mehr dick sein, man will nicht mehr dumm sein, man will nicht mehr der Junge sein, der wenig Geld hatte. Man erfindet Vorteile selbst. So entschloss ich mich, ein schöner Mann zu sein und ein Genie. Ich trainierte meinen Körper und meinen Geist. Ich musste mir alles selbst erobern, die Entscheidungen eines freien Geistes.“

Heißt im übertragenen Sinne für uns ABs: Um was an seinem AB-Zustand zu ändern, muss man allerhand an sich ändern und dies auch wollen. Und das kostet natürlich Kraft und Energie nebst einer gehörigen Portion Durchhaltewillen. Es könnte sich aber für jeden AB-Schlaffi lohnen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.05.2018, 16:35 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.05.2018, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 687
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
So wie 2006 Markus Lüpertz meinte:

„Ich bin mit 30 Jahren Professor geworden. Ich hatte Angst, ich würde vielleicht meine Autorität ausnutzen. Im Ernst musste ich vor dem Talent der Frauen kapitulieren. Ich habe gemerkt, dass ich einfach auf zu viel verzichte, sie sind die größeren Talente, und sie sind die größeren Intellektuellen.“

Heißt im übertragenden Sinne für uns Shitposter: Um was an seinem AB-Zustand zu ändern, muss man allerhand Selbstverrat ausüben.
Das kostet natürlich seine Ehrlichkeit. Doch könnte es sich für jedes Anwärter-Arschloch lohnen.

https://www.zeit.de/2006/26/Lueppertz-26/seite-8 hat geschrieben:
ZEIT: Ist das typisch männlich?

Lüpertz: Ich weiß nicht, was typisch männlich ist. Ich bin zum Beispiel besessen von Kunst. Ist das typisch Mann oder typisch Maler?
Früher gehörte zum Männlichsein neben dem Gewinnen-Wollen auch das Verlieren-Können. Heute ist das Verlieren-Müssen Programm.
Alphaprofessor Markus Lüpertz hat geschrieben:
Ich habe versucht, jede Frau, mit der ich gelebt habe, mitzuprägen. Ich habe versucht, sie darin zu beinflussen, wie sie sich kleidet, wie sie auftritt, in welchem Rahmen sie lebt.
Trosti, der Supreme-AB hat geschrieben:
Es könnte sich aber für jeden AB-Schlaffi lohnen SIE sich JETZT in ihren ALLERBESTEN Jahren zu schnappen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Familie, Geld, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz