†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 21:39 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
Mein Vater scheint mit dieser Strategie in jüngeren Jahren Erfolg gehabt zu haben - aber nur bei ganz bestimmten Frauen. Wobei er selbst in der Ehe sein Verhalten nie ganz abgestreift hat. Jedenfalls höre ich noch die Vorwürfe meiner Mutter, dass er wieder mal andere Frauen angeglotzt hätte... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.04.2015, 21:39 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 24.04.2015, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2015, 02:12
Beiträge: 29
Wohnort: 48°38'59.14"N, 9°13'7.58"E
Geschlecht: Männlich
Status: HC+AB
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft + Freundschaft
Alter: 53
Trosti hat geschrieben:
Was steht für einen Hardcore-AB an erster Stelle?

- Zunächst mal insgesamt lockerer zu werden und weniger verkopft zu wirken?

- Allgemein seine Hemmungen gegenüber dem anderen Geschlecht abzubauen?

- Eine Typveränderung oder Verhaltensänderung an sich vorzunehmen, um bei Frauen besser anzukommen?

- Ein Date mit einer Frau zu erzielen?

- Seine Unschuld zu verlieren?

- Eine Partnerin zu finden, die eine Liebesbeziehung mit ihm eingeht?

Oder was steht bei euch an erster Stelle?


Vielleicht bin ich da zu naiv, aber für mich steht das letztgenannte an erster Stelle ...

_________________
--
"And who are you?" - "Very special agent Tony Dinoso." :shock: | "Mein Bruder ist Anwalt!" - [Lt. Provenca] "Herzliches Beileid!" -ha-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.04.2015, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2007, 13:26
Beiträge: 1265
Wohnort: Sonnenbrillenhausen
Geschlecht: Männlich
Trosti hat geschrieben:
Was steht für einen Hardcore-AB an erster Stelle?

- Zunächst mal insgesamt lockerer zu werden und weniger verkopft zu wirken? ZZ

- Allgemein seine Hemmungen gegenüber dem anderen Geschlecht abzubauen? ZZ

- Eine Typveränderung oder Verhaltensänderung an sich vorzunehmen, um bei Frauen besser anzukommen? ZZ

- Ein Date mit einer Frau zu erzielen? ZZ

- Seine Unschuld zu verlieren? eher EZ

- Eine Partnerin zu finden, die eine Liebesbeziehung mit ihm eingeht? EZ

Oder was steht bei euch an erster Stelle?



Bei der Aufzählung oben vermischt Du Zwischenziele (ZZ) mit Endzielen (EZ).

Endziele werden bei einem AB immer sein, eine Partnerschaft aufzubauen und/oder die Unschuld zu verlieren.

Die Zwischenziele sind da Voraussetzungen, um das Endziel zu erreichen.

Wozu sollte jemand beispielsweise seine Hemmungen gegenüber dem anderen Geschlecht abbauen, wenn nicht primär deshalb, um darauf aufbauend auch später eine Partnerschaft aufzubauen?

_________________
Life is what happens while you're busy, arguing theoretically in forums.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.04.2015, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 21:07
Beiträge: 302
Wohnort: Rheinland
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
frankie hat geschrieben:
Sex Sex Sex .. willst du eigentlich IRGENDWAS anderes von Frauen als Sex, Danny?

Ich denke, dass gerade MABs mit zunehmender Lebenserfahrung als Single alles im Leben (außer unbezahlten Sex mit Frauen) selbst gebacken bekommen oder auch mit Männern gemeinsam haben können. Außer für Sex "brauchen" sie keine Frauen mehr. Hm, was kann mann eigentlich sonst noch von Frauen wollen und nicht brauchen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.04.2015, 20:44 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
Na ja, ein bisschen allgemeine Unterstützung bei den Dingen, die ich im Alltag weniger gut kann und bei denen Frauen einfach besser sind, wünsche ich mir als Mann auch von einer Frau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.04.2015, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
e-schredder hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Sex Sex Sex .. willst du eigentlich IRGENDWAS anderes von Frauen als Sex, Danny?

Ich denke, dass gerade MABs mit zunehmender Lebenserfahrung als Single alles im Leben (außer unbezahlten Sex mit Frauen) selbst gebacken bekommen oder auch mit Männern gemeinsam haben können. Außer für Sex "brauchen" sie keine Frauen mehr. Hm, was kann mann eigentlich sonst noch von Frauen wollen und nicht brauchen?

Zweisamkeit? Füreinander da sein?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 16:58 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
Trosti hat geschrieben:
Was steht für einen Hardcore-AB an erster Stelle?


Normalerweise doch eine Beziehung zu beginnen oder? Vieles andere aus der folgenden Liste sind doch nur mögliche, aber nicht zwingende Zwischenschritte dazu oder die Folgen von Beziehung?

Trosti hat geschrieben:
- Zunächst mal insgesamt lockerer zu werden und weniger verkopft zu wirken?


Ist es schlecht verkopft zu sein? Ich hielt das bisher eher für eine positive Eigenschaft. Jedenfalls besser als das Gegenteil davon.

Trosti hat geschrieben:
- Allgemein seine Hemmungen gegenüber dem anderen Geschlecht abzubauen?


Sofern die überhaupt bestehen. Ich denke das betrifft aber eher weibliche ABs, denn es sind doch immernoch vorwiegend die Männer, die sich an Frauen heranmachen, aller Emanzipation zum Trotz.

Trosti hat geschrieben:
- Eine Typveränderung oder Verhaltensänderung an sich vorzunehmen, um bei Frauen besser anzukommen?


Seien wir mal ehrlich: Das ist für viele ganz schwer. Viele haben doch stilistisch genau den Typ mit dem sie eigentlich zufrieden sind - sonst hätten sie ihn ja nicht.
Und was die Verhaltensänderung angeht: Ebenso schwer, teilweise unmöglich, wenn es nicht völlig aufgesetzt und geschauspielert wirken soll.

Trosti hat geschrieben:
- Ein Date mit einer Frau zu erzielen?


Ich hatte schon eine ganze Reihe. Der Aufwand an Zeit und Geld um überhaupt mal ein Date zu bekommen steht aber in keinem Verhältnis zum bisherigen Ergebnis (= 0).

Trosti hat geschrieben:
- Seine Unschuld zu verlieren?


Schon passiert.

Das ist vielleicht auch das geringste Problem für ABs: Frauen können wenig wählerische Männer überall abschleppen während Männer auf Prostitution zurückgreifen können. Natürlich kann das auch andersherum funktionieren, ist aber dann die Ausnahme.

Trosti hat geschrieben:
- Eine Partnerin zu finden, die eine Liebesbeziehung mit ihm eingeht?


Genau das sollte doch für Beziehungsunerfahrene an erster Stelle stehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 17:21 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
Trosti hat geschrieben:
felissilvestris hat geschrieben:
Mein Ziel war klar meine Unschuld zu verlieren, da mach ich mir nichts vor.
Das scheint bei vielen MABs an erster Stelle zu stehen. ABinen setzen da wohl oft andere Prioritäten. Ist das vielleicht mit ein Grund, warum sich so viele MABs schwertun, eine Frau klarzumachen?


Das würde ja bedeuten das sich immer weibliche und männliche ABs begegnen - und ablehnen. Unrealistisch.

Trosti hat geschrieben:
Sieht die holde Weiblichkeit ihnen die Bedürftigkeit in punkto Sex schon von weitem an?


Das bezweifle ich. Denn das hieße Frauen geradezu hellseherische Fähigkeiten anzudichten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2015, 02:12
Beiträge: 29
Wohnort: 48°38'59.14"N, 9°13'7.58"E
Geschlecht: Männlich
Status: HC+AB
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft + Freundschaft
Alter: 53
Dirk hat geschrieben:
Trosti hat geschrieben:
- Zunächst mal insgesamt lockerer zu werden und weniger verkopft zu wirken?


Ist es schlecht verkopft zu sein? Ich hielt das bisher eher für eine positive Eigenschaft. Jedenfalls besser als das Gegenteil davon.

Wenn man sich vorher alle möglichen Gedanken macht was alles sein könnte oder ständig daran zu denken was wohl als nächstes kommen könnte ...das ist nicht unbedingt eine positive Eigenschaft.
Dirk hat geschrieben:
Trosti hat geschrieben:
- Allgemein seine Hemmungen gegenüber dem anderen Geschlecht abzubauen?


Sofern die überhaupt bestehen. Ich denke das betrifft aber eher weibliche ABs, denn es sind doch immernoch vorwiegend die Männer, die sich an Frauen heranmachen, aller Emanzipation zum Trotz.

Das wird Männlein wie Weiblein gleichermaßen betreffen.
Dirk hat geschrieben:
Trosti hat geschrieben:
- Seine Unschuld zu verlieren?


Schon passiert.

Das ist vielleicht auch das geringste Problem für ABs: Frauen können wenig wählerische Männer überall abschleppen während Männer auf Prostitution zurückgreifen können. Natürlich kann das auch andersherum funktionieren, ist aber dann die Ausnahme.

Das geht aber nur für die, die sich Sex ausserhalb einer Beziehung vorstellen können.

_________________
--
"And who are you?" - "Very special agent Tony Dinoso." :shock: | "Mein Bruder ist Anwalt!" - [Lt. Provenca] "Herzliches Beileid!" -ha-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 18:58 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
DannyDark hat geschrieben:
Deshalb habe ich mit dem 20 Lebensjahr die gewerblichen Frauen für mich entdeckt...,


Ich bin auch seit 10 Jahren fast ununterbrochen dabei. ;-)

DannyDark hat geschrieben:
bei mir sortieren die Frauen grundsätzlich nach dem Aussehen und lassen Männer wie mich nicht ran...,


Willkommen im Club.... nennen wir ihn doch den "Quasimodo-Club. ;-)

Und dann erzählen Frauen gerne noch das ihnen die "inneren Werte" wichtiger seien als das Aussehen... ich nehme das keinem ab, weder Mann noch Frau.

DannyDark hat geschrieben:
beschweren sich dann aber das ich Prostitution ünterstütze...,


Ich hoffe doch das Du dich dabei nicht unter deinem Klarnamen als Freier offenbarst? Darunter leidet nämlich nur dein Ruf.
Das man für die Unterstützung der Prostitution angefeindet wird, habe ich bereits in mehreren Foren erfahren. Erstaunlich an was für ein menschenverachtendes Ideologen-Pack man da gerät und was für Lügen und Propaganda die über Prostitution verbreiten.
Sicher ist in der Prostitution nicht alles gut und ich kenne auch einige Prostituierte mit Problemen, aber denen würde es noch schlimmer gehen wenn die dieses Einkommen nicht hätten und in Rumänien oder Bulgarien irgendeinen mies bezahlten Scheißjob oder die dortige kümmerliche Sozialhilfe nehmen müssten.

Von einem Freier kann man lediglich erwarten das er berücksichtigt das die meisten Prostituierten Armutsprostituierte sind. Er soll nicht groß feilschen, keine unsicheren Praktiken verlangen und sich auf jeden Fall wie ein Gentleman verhalten.

DannyDark hat geschrieben:
die Schuld liegt doch nicht bei mir..., sondern bei den Frauen...
:evil:


Da hast Du natürlich recht. Erwarten die von Männern das die wie Mönche leben obwohl sich andere Möglichkeiten bieten?
Das würde ich auch von einer Frau nicht erwarten. Manche ruft sich ja einen "Callboy" oder sucht sich in Afrika einen "Beachboy" für den Urlaub. Viel Spaß...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 18:58 
Offline

Registriert: 28.08.2014, 08:37
Beiträge: 97
Ich bin...: daneben
Alter: 1
Trosti hat geschrieben:
Was steht für einen Hardcore-AB an erster Stelle?

- Zunächst mal insgesamt lockerer zu werden und weniger verkopft zu wirken?

- Allgemein seine Hemmungen gegenüber dem anderen Geschlecht abzubauen?

- Eine Typveränderung oder Verhaltensänderung an sich vorzunehmen, um bei Frauen besser anzukommen?

- Ein Date mit einer Frau zu erzielen?

- Seine Unschuld zu verlieren?

- Eine Partnerin zu finden, die eine Liebesbeziehung mit ihm eingeht?

Oder was steht bei euch an erster Stelle?


1. Bei jeder neuen Aufgabe und in jedem neuen Umfeld wirke ich sicherlich erstmal "verkopft". Die Aufforderung, Gegenteiliges ausstrahlen, bedingt, dass meine "Intuition" genug unbewusste Grundlage hätte, um darauf zurückgreifen zu können. Da ich im Umgang mit Frauen und allgemein Menschen nur sehr wenig Erfahrungen habe, kann ich schlecht weniger "verkopft" agieren und wirken. Stattdessen muss ich halt bewusster darauf achten, was ich so mache und sage.
Soll ich dennoch weniger "verkopft" erscheinen, versinke ich noch mehr in meine Passivität und erscheine als vermeintlich "guter" Zuhörer (der z.b. am Ende eines Satzes wohl schon den Anfang vergessen hat....)

2. Kommt darauf an, welche Hemmungen gemeint sind. Für mich sinnlose Hemmungen wie Frauen generell nicht anzusprechen, würde ich sicher ablegen wollen - wenn ich da ausgeprägte Hemmnisse hätte. Allerdings würde ich bspw. nicht meine persönliche Ansprechpartnerin beim Jobcenter um ein Date bitten wollen. Da halte ich eine Hemmung für sinnvoll.

3. Wenn es um allgemein schädliches Verhalten und unvorteilhafte Typdarstellung geht, würde ich daran arbeiten. Allerdings würde ich mich nicht zum Spielball der Frauen machen lassen wollen.

4. und 5. Beides steht für mich in weiter Ferne und meine Unschuld zu verlieren, rangiert bei mir eh sehr weit unten.

6. An dem Punkt müsste ich erstmal für mich grundlegend klären, ob ich überhaupt noch später mal eine Partnerschaft führen möchte und ob es noch zu verantworten wäre. Tendenziell neige ich dazu, dies aus diversen Gründen zu verneinen. Ein kleiner Teil in mir möchte dennoch nicht völlig ablassen, während mein ablehnender Teil mir langsam vermehrt Kopfzerbrechen bereitet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 20:45 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
Dirk hat geschrieben:
Trosti hat geschrieben:
felissilvestris hat geschrieben:
Mein Ziel war klar meine Unschuld zu verlieren, da mach ich mir nichts vor.
Das scheint bei vielen MABs an erster Stelle zu stehen. ABinen setzen da wohl oft andere Prioritäten. Ist das vielleicht mit ein Grund, warum sich so viele MABs schwertun, eine Frau klarzumachen?


Das würde ja bedeuten das sich immer weibliche und männliche ABs begegnen - und ablehnen. Unrealistisch.
Das meinte ich nicht. Ich dachte mit meiner Bemerkung eher an die Tendenz, dass es für die meisten MABs das vorrangige Ziel ist, die eigene Unschuld zu verlieren, und die Frauen allgemein ihnen ihre Bedürftigkeit (und Ungeschicklichkeit) in dieser Hinsicht ansehen könnten, was nicht unbedingt attraktivitätssteigernd ist. Bei ABinen dagegen besteht doch eher die Tendenz, eine ideale Partnerschaft einzugehen, wobei der Sex (und der möglichst schnelle Verlust der Jungfräulichkeit) bei ihnen nicht an erster Stelle steht, und sie damit auch mal länger warten können. (Das allerdings vertreibt auf der anderen Seite recht schnell die attraktiven Macho-Typen, die nur auf schnellen Sex aus sind.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2015, 02:12
Beiträge: 29
Wohnort: 48°38'59.14"N, 9°13'7.58"E
Geschlecht: Männlich
Status: HC+AB
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft + Freundschaft
Alter: 53
Trosti hat geschrieben:
Das meinte ich nicht. Ich dachte mit meiner Bemerkung eher an die Tendenz, dass es für die meisten MABs das vorrangige Ziel ist, die eigene Unschuld zu verlieren, und die Frauen allgemein ihnen ihre Bedürftigkeit (und Ungeschicklichkeit) in dieser Hinsicht ansehen könnten, was nicht unbedingt attraktivitätssteigernd ist. Bei ABinen dagegen besteht doch eher die Tendenz, eine ideale Partnerschaft einzugehen, wobei der Sex (und der möglichst schnelle Verlust der Jungfräulichkeit) bei ihnen nicht an erster Stelle steht, und sie damit auch mal länger warten können. (Das allerdings vertreibt auf der anderen Seite recht schnell die attraktiven Macho-Typen, die nur auf schnellen Sex aus sind.)


Sehr schön beschrieben ... wenn ich so auf meine Vergangenheit zurückblicke ... vor 20 Jahren war es wirklich endlich die Unschuld zu verlieren! Und da das für mich nur in einer Beziehung geht war ich mit ziemlicher Sicherheit ein jämmerliches Bild von Bedürftigkeit.
Ich sehe das inzwischen entspannter ... es wäre sicher ein schönes Erlebnis. Aber wenn ich es nie erleben werde ... auch ok.

_________________
--
"And who are you?" - "Very special agent Tony Dinoso." :shock: | "Mein Bruder ist Anwalt!" - [Lt. Provenca] "Herzliches Beileid!" -ha-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 22:42 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
Dirk hat geschrieben:
Ist es schlecht verkopft zu sein? Ich hielt das bisher eher für eine positive Eigenschaft. Jedenfalls besser als das Gegenteil davon.

Versingled hat geschrieben:
Wenn man sich vorher alle möglichen Gedanken macht was alles sein könnte oder ständig daran zu denken was wohl als nächstes kommen könnte ...das ist nicht unbedingt eine positive Eigenschaft.


Wenn Du es so siehst... ich dachte "verkopft" meint das jemand viel nachdenkt, mehr als andere, aber nicht zwingend zuviel.

Dirk hat geschrieben:
Ich denke das betrifft aber eher weibliche ABs, denn es sind doch immernoch vorwiegend die Männer, die sich an Frauen heranmachen, aller Emanzipation zum Trotz.

Versingled hat geschrieben:
Das wird Männlein wie Weiblein gleichermaßen betreffen.


Nö. Es ist immernoch der Mann, von dem erwartet wird sich an Frauen heranzumachen. Wann und wo spricht mal eine Frau einen Mann an? Antworten die auf Zeitungsanzeigen oder schreiben die auf Datingseiten Männer an? Die ganz große Ausnahme. Insofern is nix mit "gleichermaßen".

Versingled hat geschrieben:
Das geht aber nur für die, die sich Sex ausserhalb einer Beziehung vorstellen können.


Das kann sich aber jeder normale moderne Mensch in unseren westlichen Zivilisationen. Wer es nicht kann der ist schlicht verklemmt. Es ist ja nicht so das wir noch im 19. Jh. sind, wo eine Frau auf dem Heiratsmarkt weniger wert war, wenn sie schon entjungfert war.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.04.2015, 23:31 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
Trosti hat geschrieben:
Ich dachte mit meiner Bemerkung eher an die Tendenz, dass es für die meisten MABs das vorrangige Ziel ist, die eigene Unschuld zu verlieren, und die Frauen allgemein ihnen ihre Bedürftigkeit (und Ungeschicklichkeit) in dieser Hinsicht ansehen könnten, was nicht unbedingt attraktivitätssteigernd ist.


Frauen sollen einem MAB ansehen können das er bedürftig ist bezüglich Sex?
Woran genau sollen die das sehen? Wird hier nicht absurderweise das Schreckgespenst der hellsehenden Frau aufgebaut, die durch deine Augen in deine Seele blicken kann?

Trosti hat geschrieben:
Bei ABinen dagegen besteht doch eher die Tendenz, eine ideale Partnerschaft einzugehen,


Die ideale Beziehung gibt es allerdings nicht - womit sich diese ABinen dann ein Eigentor schießen.

Trosti hat geschrieben:
wobei der Sex (und der möglichst schnelle Verlust der Jungfräulichkeit) bei ihnen nicht an erster Stelle steht, und sie damit auch mal länger warten können.


Das ist aber ein allgemeines weibliches Problem, nicht nur beschränkt auf ABinen.

Trosti hat geschrieben:
(Das allerdings vertreibt auf der anderen Seite recht schnell die attraktiven Macho-Typen, die nur auf schnellen Sex aus sind.)


Ein bequemes Vorurteil zu denken das Männer, die schnell Sex wollen, auch _nur_ Sex wollen. Damit kann man sich als MAB, der notgedrungen nicht so forsch sein kann, dann für den besseren Mann halten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, Erde, Liebe, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz