†Absolute Beginners: Unerfahren

Keine Diskussionen, Keine Erfahrungen, Keine Meinungen. Eckig ums Thema Absolute Beginners
Aktuelle Zeit: 16.11.2018, 20:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.04.2015, 06:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2015, 02:12
Beiträge: 29
Wohnort: 48°38'59.14"N, 9°13'7.58"E
Geschlecht: Männlich
Status: HC+AB
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft + Freundschaft
Alter: 53
Dirk hat geschrieben:

Versingled hat geschrieben:
Das geht aber nur für die, die sich Sex ausserhalb einer Beziehung vorstellen können.


Das kann sich aber jeder normale moderne Mensch in unseren westlichen Zivilisationen. Wer es nicht kann der ist schlicht verklemmt. Es ist ja nicht so das wir noch im 19. Jh. sind, wo eine Frau auf dem Heiratsmarkt weniger wert war, wenn sie schon entjungfert war.


Dann bin ich eben verklemmt ... -ha-

_________________
--
"And who are you?" - "Very special agent Tony Dinoso." :shock: | "Mein Bruder ist Anwalt!" - [Lt. Provenca] "Herzliches Beileid!" -ha-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 30.04.2015, 06:43 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.05.2015, 13:02 
Dirk hat geschrieben:
Frauen sollen einem MAB ansehen können das er bedürftig ist bezüglich Sex?
Woran genau sollen die das sehen?
Wird hier nicht absurderweise das Schreckgespenst der hellsehenden Frau aufgebaut, die durch deine Augen in deine Seele blicken kann?


Das möchte ich auch mal wissen woran ne Frau das angeblich sehen soll...,

Unsinn, das können die nicht...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2015, 19:40 
Offline
Team globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2011, 17:49
Beiträge: 162
Geschlecht: Weiblich
Status: Re-AB
Ich bin...: nett
Alter: 31
Hellsehen können Frauen sicher nicht, aber sie können selbst aus Entfernung riechen (=erkennen) wenn jemand bedürftig/creepy ist.

Können Männer übrigens auch m.E., nur beschweren die sich seltener (oder weniger laut) darüber.

_________________
Ruhe da!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2015, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 554
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Was wären denn so typische Merkmale/ Indizen?

Von mir selber weiß ich, das ich irgendwie den Drang habe das Thema "fehlende Freundin/ Partnerin" anzusprechen. Oder mich dabei ertappe doch etwas zu sehr auf gewisse sekundäre Geschlechtsorgane bzw. Gesicht/ Augen/ Mund zu starren :oops:

Eine bedürftige Frau ist mir im ganzen Leben nur zweimal untergekommen - und deren Verhalten hat mir so sehr Angst eingejagt, das ich nie reagiert habe. Außer mit Abstand. Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.

Aber woran sieht Frau nun das Mann bedürftig ist?

Ich bin bis heute irritiert, weiß aber selbst heute nicht, wie ich hätte reagieren sollen um wenigstens einmal "Erfolg" gehabt zu haben. Eher hatte ich Angst, kurze Zeit später Unterhalt zahlen zu dürfen....

P.S.: Kalypso: Re-Ab? Wurdest Du wiedergeboren?

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.05.2015, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2015, 02:12
Beiträge: 29
Wohnort: 48°38'59.14"N, 9°13'7.58"E
Geschlecht: Männlich
Status: HC+AB
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft + Freundschaft
Alter: 53
Burt81 hat geschrieben:
Was wären denn so typische Merkmale/ Indizen?

Von mir selber weiß ich, das ich irgendwie den Drang habe das Thema "fehlende Freundin/ Partnerin" anzusprechen. Oder mich dabei ertappe doch etwas zu sehr auf gewisse sekundäre Geschlechtsorgane bzw. Gesicht/ Augen/ Mund zu starren :oops:

Eine bedürftige Frau ist mir im ganzen Leben nur zweimal untergekommen - und deren Verhalten hat mir so sehr Angst eingejagt, das ich nie reagiert habe. Außer mit Abstand. Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.

Aber woran sieht Frau nun das Mann bedürftig ist?


An dem was ich markiert habe ... da sind Männer in keinster Weise anders als Frauen.

_________________
--
"And who are you?" - "Very special agent Tony Dinoso." :shock: | "Mein Bruder ist Anwalt!" - [Lt. Provenca] "Herzliches Beileid!" -ha-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 01:39 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
Versingled hat geschrieben:
Burt81 hat geschrieben:
Was wären denn so typische Merkmale/ Indizen?

Von mir selber weiß ich, das ich irgendwie den Drang habe das Thema "fehlende Freundin/ Partnerin" anzusprechen. Oder mich dabei ertappe doch etwas zu sehr auf gewisse sekundäre Geschlechtsorgane bzw. Gesicht/ Augen/ Mund zu starren :oops:

Eine bedürftige Frau ist mir im ganzen Leben nur zweimal untergekommen - und deren Verhalten hat mir so sehr Angst eingejagt, das ich nie reagiert habe. Außer mit Abstand. Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.

Aber woran sieht Frau nun das Mann bedürftig ist?


An dem was ich markiert habe ... da sind Männer in keinster Weise anders als Frauen.


Lächerlich. Das oben genannte trifft bei mir z.B. absolut nicht zu, ich bewahre sehr eindeutig die persönlichen Distanzen. Ich stelle z.B. keine Fragen, die ich selbst nicht gerne gestellt bekomme.

Demnach bin ich wohl sowas wie ein "Stealth-AB"? Oder ein "Inkognito-AB"? Oder, wie der Amerikaner wohl sagen würde, "AB in disguise"?

Dagegen habe ich genug Nicht-ABs erlebt, die persönliche Distanzen reihenweise überschritten und endlos laberten.
Das mit den Indizien auf ABtum ist doch nichts als Küchenpsychologie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 06:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2015, 02:12
Beiträge: 29
Wohnort: 48°38'59.14"N, 9°13'7.58"E
Geschlecht: Männlich
Status: HC+AB
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft + Freundschaft
Alter: 53
Dirk hat geschrieben:
Versingled hat geschrieben:
Burt81 hat geschrieben:
Eine bedürftige Frau ist mir im ganzen Leben nur zweimal untergekommen - und deren Verhalten hat mir so sehr Angst eingejagt, das ich nie reagiert habe. Außer mit Abstand. Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.

Aber woran sieht Frau nun das Mann bedürftig ist?


An dem was ich markiert habe ... da sind Männer in keinster Weise anders als Frauen.


Lächerlich. Das oben genannte trifft bei mir z.B. absolut nicht zu, ich bewahre sehr eindeutig die persönlichen Distanzen. Ich stelle z.B. keine Fragen, die ich selbst nicht gerne gestellt bekomme.

Demnach bin ich wohl sowas wie ein "Stealth-AB"? Oder ein "Inkognito-AB"? Oder, wie der Amerikaner wohl sagen würde, "AB in disguise"?

Dagegen habe ich genug Nicht-ABs erlebt, die persönliche Distanzen reihenweise überschritten und endlos laberten.
Das mit den Indizien auf ABtum ist doch nichts als Küchenpsychologie.


Wo habe ich gesagt, dass das auf Dich zutrifft?

_________________
--
"And who are you?" - "Very special agent Tony Dinoso." :shock: | "Mein Bruder ist Anwalt!" - [Lt. Provenca] "Herzliches Beileid!" -ha-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7007
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Versingled hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:
Versingled hat geschrieben:
Burt81 hat geschrieben:
Eine bedürftige Frau ist mir im ganzen Leben nur zweimal untergekommen - und deren Verhalten hat mir so sehr Angst eingejagt, das ich nie reagiert habe. Außer mit Abstand. Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.

Aber woran sieht Frau nun das Mann bedürftig ist?


An dem was ich markiert habe ... da sind Männer in keinster Weise anders als Frauen.


Lächerlich. Das oben genannte trifft bei mir z.B. absolut nicht zu, ich bewahre sehr eindeutig die persönlichen Distanzen. Ich stelle z.B. keine Fragen, die ich selbst nicht gerne gestellt bekomme.

Demnach bin ich wohl sowas wie ein "Stealth-AB"? Oder ein "Inkognito-AB"? Oder, wie der Amerikaner wohl sagen würde, "AB in disguise"?

Dagegen habe ich genug Nicht-ABs erlebt, die persönliche Distanzen reihenweise überschritten und endlos laberten.
Das mit den Indizien auf ABtum ist doch nichts als Küchenpsychologie.


Wo habe ich gesagt, dass das auf Dich zutrifft?


Außerdem ging es doch nicht um ABs sondern um aufdringliche Leute allgemein. ABs sind meist genau das Gegenteil von aufdringlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 16:07 
Burt81 hat geschrieben:
Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.


Trifft auf mich nicht zu..., eher das Gegenteil...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2015, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 554
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
frankie hat geschrieben:

Außerdem ging es doch nicht um ABs sondern um aufdringliche Leute allgemein. ABs sind meist genau das Gegenteil von aufdringlich.


Das ist denke ich richtig, etwas pauschal vielleicht, aber wir wirken eher überangepasst, bloss nicht auffallen wollen. Wir möchten alles richtig machen, ja keinen Fehler. Eben steif statt locker.
Vielleicht sollten wir mal die Grenzen ein wenig überschreiten, sachte, einfach mal schauen was passiert? Ich muss gestehen, ich hab zuviel Angst davor. Vorallem vor den Folgen und den negativen Ruf den man dann bekommt, wenn es schiefgeht. Und es wird schiefgehen, das gehört dazu. Aber wenn der Ruf dann leidet und sich in Windeseile verbreitet?

Nur, das hat mit Calypsos übernatürlichen Fähigkeiten nicht wirklich zu tun. Oder merkt sie anhand genau solchen Verhaltens, das wir Männer "bedürftig" sind?

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.05.2015, 09:34 
Offline

Registriert: 28.08.2014, 08:37
Beiträge: 97
Ich bin...: daneben
Alter: 1
Manchmal reicht auch schon ein Blick, um als "creepy" abgestempelt zu werden. Jemanden, den man vielleicht spontan nicht mag, hängt man wohl gern auch mal ein negatives Merkmal an.

Ab und an fand ich eben eine Frau "schön" und schaute ihr einfach nur hinterher. Es kam dann schonmal vor, dass sie es bemerkte und manche vermittelten mir dann, dass ich ein bedürftiger Spinner o.ä. sei. Dabei hatte ich schon damals selten das Interesse, der angeschauten Frau auch näher zu kommen (inzwischen garnicht mehr). Vermutlich gehör ich wohl zu den wenigen, die dazwischen trennen, also einen Blick nicht mit Kontaktinteresse gleichsetzen.

Ich nehm mal, der Versuch, generell nicht bedürftig wirken zu wollen, endet womöglich irgendwann in einer Unnahbarkeit. Oder generelle Ängstlichkeit, weil man sich vielleicht nicht einmal mehr traut, jemanden länger anzuschauen. -crazy-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.05.2015, 01:37 
Offline

Registriert: 13.07.2014, 21:14
Beiträge: 17
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: auf der Suche nach Partnerschaft
Alter: 0
Versingled hat geschrieben:
Dirk hat geschrieben:
Versingled hat geschrieben:
Burt81 hat geschrieben:
Eine bedürftige Frau ist mir im ganzen Leben nur zweimal untergekommen - und deren Verhalten hat mir so sehr Angst eingejagt, das ich nie reagiert habe. Außer mit Abstand. Sie wirkten irgendwie aufdringlich, überschritten bei normalen Alltagssituationen (nicht Flirt oder ähnliche Anbahnungsversuche!) die persönlichen Distanzen, laberten einen voll.

Aber woran sieht Frau nun das Mann bedürftig ist?


An dem was ich markiert habe ... da sind Männer in keinster Weise anders als Frauen.


Lächerlich. Das oben genannte trifft bei mir z.B. absolut nicht zu, ich bewahre sehr eindeutig die persönlichen Distanzen. Ich stelle z.B. keine Fragen, die ich selbst nicht gerne gestellt bekomme.

Demnach bin ich wohl sowas wie ein "Stealth-AB"? Oder ein "Inkognito-AB"? Oder, wie der Amerikaner wohl sagen würde, "AB in disguise"?

Dagegen habe ich genug Nicht-ABs erlebt, die persönliche Distanzen reihenweise überschritten und endlos laberten.
Das mit den Indizien auf ABtum ist doch nichts als Küchenpsychologie.


Wo habe ich gesagt, dass das auf Dich zutrifft?


Du hast es _ALLGEMEIN_ als auf alle männlichen ABs zutreffend ausgedrückt, das schließt also meine Person auch ein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2015, 21:49 
Offline

Registriert: 08.10.2014, 22:58
Beiträge: 73
Endlich, sexuelle Belästigung, mein Leib- und Magenthema, hatte schon Entzugserscheinungen! Hoffentlich wird dieser Thread nicht schon nach 90 Seiten geschlossen, wie das so oft geschieht! Bin gespannt wie's weitergeht! :evil:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.05.2015, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2007, 13:26
Beiträge: 1238
Wohnort: Sonnenbrillenhausen
Geschlecht: Männlich
Jembo hat geschrieben:
Endlich, sexuelle Belästigung, mein Leib- und Magenthema, hatte schon Entzugserscheinungen! Hoffentlich wird dieser Thread nicht schon nach 90 Seiten geschlossen, wie das so oft geschieht! Bin gespannt wie's weitergeht! :evil:


Keine schlechte Idee.

Alternativ kann ich auch alle Beiträge löschen, die nichts mit dem ursprünglichen Threadttitel zu tun haben.

Edit: erledigt.

_________________
Life is what happens while you're busy, arguing theoretically in forums.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.05.2015, 20:44 
Offline
Team globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2011, 17:49
Beiträge: 162
Geschlecht: Weiblich
Status: Re-AB
Ich bin...: nett
Alter: 31
Burt81 hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:

Außerdem ging es doch nicht um ABs sondern um aufdringliche Leute allgemein. ABs sind meist genau das Gegenteil von aufdringlich.


Das ist denke ich richtig, etwas pauschal vielleicht, aber wir wirken eher überangepasst, bloss nicht auffallen wollen. Wir möchten alles richtig machen, ja keinen Fehler. Eben steif statt locker.

Z.B. genau DAS ist eindeutig!

Was wiederum nicht bedeutet, dass man mit Absicht alles "falsch" machen sollte, nur um bloß nicht "verdächtigt" zu werden. Aber ein gesundes Mittelmaß wäre angesagt. Das Feingefühl für diese Abwägung fehlt vielen ABs, das ist mir schon klar und in gewisser Weise auch verständlich, es ändert aber nichts an der Tatsache, dass die meisten Frauen sowas merken (nicht nur ich mit meinen "übernatürlichen Fähigkeiten" ;) )

Im Übrigen ist an dem was Versingled geschrieben hat, schon mächtig was dran. Es ließe sich nur diskutieren, was als Grenzüberschreitung von der jeweiligen Seite wahrgenommen wird und warum (das dürften durchaus unterschiedliche Gründe sein).

Burt81 hat geschrieben:
P.S.: Kalypso: Re-Ab? Wurdest Du wiedergeboren?

Leider nicht.

_________________
Ruhe da!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Weg und Ziel
Forum: Virtueller Stuhlkreis
Autor: Lion
Antworten: 7

Tags

Bau, Erde, Liebe, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz