†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 12.12.2018, 03:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.05.2017, 17:13 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Das paper war nur ein Beispiel aus der Genderforschung und sollte für sich alleine und ohne Bezug zum Feminismus stehen. Vielleicht habe ich diese extremen Meinungen der Abinen auch gar nicht gesehen. Ich war in den ersten vier Monaten des Jahres quasi gar nicht im Forum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 21.05.2017, 17:13 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 22.05.2017, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
@Burt:

Von der erzählmirnix hab ich schon 2014 nichts gehalten. Platte und missverständliche Sprüche sind nicht zielführend, sondern wenn überhaupt für nen heiteren Tag belustigend.
Man könnte jetzt anfangen ihre Sprüche samt Kommentare auseinanderzunehmen. Aber dann hätten wir ja wieder diesselben Gespräche, wie wir sie schon etliche male hier hatten - die, wie wir wissen, natürlich wiederholt zu nichts führen werden. :)


dfg82 hat geschrieben:
Das stellt nur einen kleinen Auszug dar. Eben wegen dieser Aussagen halte ich diesen Typen für ein Arschloch. Laut Rosta ist dies ein Anzeichen dafür, dass ich mich in einer Meinungsblase befände. -crazy- -crazy-

Es gibt nun mal verschiedene Arten und Weisen wie man wirkliche Sachverhalte darstellt. Doch vor allem ist es eine Frage der Perspektive, also von welchem Blickwinkel man diese betrachtet.
Viele Aussagen halte ich weder für nachahmungswürdig, noch für vorbildhaft. Jedoch für richtig und wahr, und sind es daher wert gelesen zu werden. Eben weil sie funktionieren. Und was funktioniert, genau das ist in dieser Welt von Bedeutung.
Nicht die Moral entscheidet. Sondern Macht. Und diese wiederum entscheidet, wie viel Moral du dir leisten kannst. Entscheidung ist eine Illusion zwischen denen mit Macht, und denen ohne.

Zitat:
Der Typ sagt, dass Frauen, die sich promiskuitiv verhalten, *** sind. Gleichzeitig strotzt sein Blog nur so vor Tipps, wie man Frauen am besten ins Bett bekommt, um sie dort zu ***.

Kausalität. Alles eine Frage der Kausalität.

Wenn du dir nicht die Beiträge anschaust, die einem näher legen WARUM er so denkt, kann ich auch nichts dafür. Abgesehen davon haben wir das Thema hier und im treff eigentlich schon vielfach(!) durchgenudelt. Und genau deswegen spreche ich von ner Meinungsblase. Im Endeffekt willst du nicht verstehen warum Menschen wie er so denken, wie sie denken.
Der Vollständigkeit halber trotzdem an dieser Stelle zwei Beispiele dazu:
http://www.question-of-attitude.com/fra ... uen-heute/
http://www.question-of-attitude.com/fra ... n-die-ehe/



Das alles ändert allerdings trotzdem nicht die Tatsache, dass ich eine etwas andere Vorstellung vom Alpha-Sein habe. Diesen findet man eher bei Menschen wie Orlando Owen.
Und dieses wiederum ändert aber auch nicht die Tatsache, dass ich ebenso kein Bestreben habe "alpha" zu werden oder zu sein. Mit mir als Schwachmaten ist es dahingehend nämlich eh fruchtlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.05.2017, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
dfg82 hat geschrieben:
Es sei nur so viel gesagt, dass ich diverse Auswüchse von Gender und Feminismus ablehne.


Ohne jetzt konkrete Zitate dafür zu haben, ich habe auch den allgemeinen Eindruck, dass du ehr Pro-Feminismus bist/warst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.05.2017, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Burt81 hat geschrieben:
dfg82 hat geschrieben:
...wie das Zeug dort oben.


Kann ich nachvollziehen. Kein Mensch darf sich vorschreiben lassen, wie er/sie zu leben hat und ob es richtig ist. Diese oben dargestellte Meinung des Bodybuilders geht tatsächlich gegen beide Geschlechter. Geht so ganz und gar nicht!


Ach Gottle .. wie gutmenschig .. ich finde es gut und richtig auch so richtig politisch inkorrekt sein zu dürfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 01:31 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Rosta hat geschrieben:
Es gibt nun mal verschiedene Arten und Weisen wie man wirkliche Sachverhalte darstellt. Doch vor allem ist es eine Frage der Perspektive, also von welchem Blickwinkel man diese betrachtet.
Viele Aussagen halte ich weder für nachahmungswürdig, noch für vorbildhaft. Jedoch für richtig und wahr, und sind es daher wert gelesen zu werden. Eben weil sie funktionieren. Und was funktioniert, genau das ist in dieser Welt von Bedeutung. Nicht die Moral entscheidet. Sondern Macht. Und diese wiederum entscheidet, wie viel Moral du dir leisten kannst. Entscheidung ist eine Illusion zwischen denen mit Macht, und denen ohne.
Ich sehe den Zusammenhang zu den von mir zitierten Bewertungen, die dieser Mensch vornimmt, nicht. Die Nützlichkeit und den Wahrheitsgehalt seiner praktischen Tipps, die er dort gibt, stelle ich erst einmal grundsätzlich nicht infrage. Ansonsten vertete ich nicht die Meinung, dass das von Bedeutung ist, das funktioniert, nicht. Zumindest in gewissen Kontexten nicht - vor allem im zwischenmenschlichen Bereich.

Rosta hat geschrieben:
Kausalität. Alles eine Frage der Kausalität.

Wenn du dir nicht die Beiträge anschaust, die einem näher legen WARUM er so denkt, kann ich auch nichts dafür. Abgesehen davon haben wir das Thema hier und im treff eigentlich schon vielfach(!) durchgenudelt. Und genau deswegen spreche ich von ner Meinungsblase. Im Endeffekt willst du nicht verstehen warum Menschen wie er so denken, wie sie denken.
Der Vollständigkeit halber trotzdem an dieser Stelle zwei Beispiele dazu:
http://www.question-of-attitude.com/fra ... uen-heute/
http://www.question-of-attitude.com/fra ... n-die-ehe/
Erst einmal: Warum er so denkt, ist für den Vorwurf der Bigotterie völlig unbedeutend. Diese ist nun einmal da und durch seine Aussagen belegt.

Er denkt so, weil er der Meinung ist, dass die natürliche Rolle der Frau darin besteht, zuhause zu bleiben, auf die Kinder aufzupassen und den Haushalt zu führen. Das ist erst einmal das Fundament seiner Weltanschauung. Dass die Ehe für einen Mann mit Risiken behaftet ist, hat damit nichts zu tun, imho.

Rosta hat geschrieben:
Das alles ändert allerdings trotzdem nicht die Tatsache, dass ich eine etwas andere Vorstellung vom Alpha-Sein habe. Diesen findet man eher bei Menschen wie Orlando Owen.
Und dieses wiederum ändert aber auch nicht die Tatsache, dass ich ebenso kein Bestreben habe "alpha" zu werden oder zu sein. Mit mir als Schwachmaten ist es dahingehend nämlich eh fruchtlos.
Wenigstens darüber herrscht bei uns Einigkeit. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 01:34 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
frankie hat geschrieben:
Burt81 hat geschrieben:
dfg82 hat geschrieben:
...wie das Zeug dort oben.


Kann ich nachvollziehen. Kein Mensch darf sich vorschreiben lassen, wie er/sie zu leben hat und ob es richtig ist. Diese oben dargestellte Meinung des Bodybuilders geht tatsächlich gegen beide Geschlechter. Geht so ganz und gar nicht!


Ach Gottle .. wie gutmenschig .. ich finde es gut und richtig auch so richtig politisch inkorrekt sein zu dürfen.
Na ja, das dort oben wirkt eher so, als würde da ein streng gläubiger Christ die Jugend von heute verdammen; wegen eines Stückes Metall im Gesicht. :lol:

frankie hat geschrieben:
dfg82 hat geschrieben:
Es sei nur so viel gesagt, dass ich diverse Auswüchse von Gender und Feminismus ablehne.


Ohne jetzt konkrete Zitate dafür zu haben, ich habe auch den allgemeinen Eindruck, dass du ehr Pro-Feminismus bist/warst
Ich bin für Gleichberechtigung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 02:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
dfg82 hat geschrieben:
Rosta hat geschrieben:
Das alles ändert allerdings trotzdem nicht die Tatsache, dass ich eine etwas andere Vorstellung vom Alpha-Sein habe. Diesen findet man eher bei Menschen wie Orlando Owen.
Und dieses wiederum ändert aber auch nicht die Tatsache, dass ich ebenso kein Bestreben habe "alpha" zu werden oder zu sein. Mit mir als Schwachmaten ist es dahingehend nämlich eh fruchtlos.
Wenigstens darüber herrscht bei uns Einigkeit. :mrgreen:

Hehe.
Hach, wie ich dir schon mal sagte. Würden wir uns unpolitsch begegnen, hätten wir beide sicherlich viel Spaß. :mrgreen: Im durchweg positiven Sinn.

dfg82 hat geschrieben:
Ansonsten vertete ich nicht die Meinung, dass das von Bedeutung ist, das funktioniert, nicht. Zumindest in gewissen Kontexten nicht - vor allem im zwischenmenschlichen Bereich.

Leider gebe ich dir hierbei recht.
Und leider ist das genau auch wiederum der Grund, warum ich im Leben nicht vorwärts komme.

Vielleicht sollte ich mich fortan Paradoxon nennen. 8)

dfg82 hat geschrieben:
Ich bin für Gleichberechtigung.

War ich bis Ende letzten Jahres auch noch.
Kannst du dich bis dahin noch an unsere Diskussionen erinnern? Jedenfalls habe ich das damals immer beteuert. :)
Nunja, das hat sich mittlerweile geändert.
Wenn du magst, kannst du dir ja mein protzendes YouTube-Video dazu anschauen. ;) Geht nur knapp 5 Minuten.

Bild Preiset die Gleichberechtigung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 18:12 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
dfg82 hat geschrieben:
Rosta, Du hast immer ein Problem damit, wenn Dinge so benannt werden, wie sie nun einmal sind. Menschenverachtende Scheiße à la caamib - wie sie auf dieser Seite dort auftaucht - kann ich eben als nichts anderes bezeichnen. Wo Du gerade die Meinungsblase erwähnst; die kann man dir - MGTOW, Red Pill, Maskulinismus etc. - ebenso vorwerfen.

Ich könnte das ganze Menschenverachtende auch noch gern mit Zitaten belegen, hat jedoch in der Vergangenheit nichts gebracht und darum werde ich meine Zeit anderweitig verschwenden.

Übrigens: Bevor ich mir das mindset dieses Alpha-Mannes -dito- anschaffe, ändere ich lieber gar nichts.


Ach menschenverachtend, wenn jemand Mißstände benennt - aber wenn heute 20% der Drecksack-Männer 80% der Frauen für sich okkupieren und die anderen Männer für deren Spaß als Sklaven arbeiten müssen, das ist nicht menschenverachtend?

Das ist wie wenn ein Sklave der selber unter der Sklaverei leiden muss jemanden kritisiert der die Sklaverei anklagt, aber das eigentliche Unrecht überhaupt nicht als Unrecht sieht.

Das System heute ist eben alles andere als gerecht oder richtig, sondern es ist eine künstlich gemachte Diktatur die naturwidrig ist.

Caamib hat völlig recht: je mehr man heute Drecksack ist, umso besser kommt man bei Frauen an - alle anständigen Männer kommen unter die Räder und werden nur als Sklaven gebraucht um den künstlichen Wohlfahrtsstaat zu finanzieren, der Frauen vom Mann künstlich 2unabhängig" macht und den Drecksäcken zuführt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 19:09 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Oh nein, geh doch bitte wieder ins psychic-forum oder registrier dich im Treff. :mrgreen: Nicht schon wieder die hundertste Diskussion. :|


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Und die Moral von der Geschicht,
ohne Meinungsblasen geht's halt nicht. (mich eingeschlossen) :mrgreen:

Naja, scheiß drauf. Jetzt ist eh geiles Radelwetter. Kann man sich wunderbar mit ablenken. Und wenn ich Glück hab, bin ich ab nächsten Monat wieder im Niedriglohnsektor unterwegs. Dann kann mich die Geschlechterdebatte endlich eh kreuzweise.

Haut rein!

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.05.2017, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
@Rosta
-dito-

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz