†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 12.12.2018, 03:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 03.02.2017, 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Moin Leute. Da der eine oder andere noch in dieses Forum hineinstolpert, möchte ich euch gerne meine Zusammenfassung über das Thema Dauer-/Ewigsingle, AB und was sonst in diese Richtung geht vorstellen. Vielleicht interessiert oder inspiriert das den einen oder anderen.

Eine Gleichberichtigung der vermeintlichen Gleichberechtigung.

Tschökes. -st-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.02.2017, 23:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 21.02.2017, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Da ich ja jetzt seit neustem (endlich) bei den anonymen Alkoholikern verkehre 8) , ... habe ich nun auch irgendwie das Verlangen das Eine oder Andere nochmal aufzuarbeiten.
Wer also Langeweile haben sollte und es mit Fremdscham nicht so hält:

Absolute Beginner, ungeküsst, und Sexodus/MGTOW

Tschökes. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 14.03.2017, 02:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Da wir ja alle wissen dass das Forum, als auch die AB-Szene, tot ist ... :P
möchte ich hiermit sinnloserweise meine neue zeitgemäße Vorführung überbringen. Insbesondere zum Thema Etymologie bzw. Sprachwissen zum Thema Geschlecht:

Gender vs. Sex - Geschlechterersuchung

Bild

-bg- Abseits davon, meldet euch mal zu einem [ab]Treff!
2017 könnte doch so ein schönes Jahr sein, sich endlich mal wirklich zu treffen. Allein schon deswegen, dass das Wort Krisenherd richtig Zeug zum Wort des Jahres hat.

Haut rein. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 14.03.2017, 14:29 
Offline

Registriert: 06.11.2015, 16:10
Beiträge: 40
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
Ich bin...: nett
Alter: 0
In welcher Region würde so ein Treffen denn voraussichtlich am wahrscheinlichsten stattfinden.
Also mal ganz hypothetisch angenommen, es käme wirklich so weit und du schriebest das hier nicht bloß aus einer Mischung aus Spaß und Langeweile. .. ^^


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 15.03.2017, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
In NRW war letztes Jahr mal ein Treffen geplant gewesen. Welches leider doch kurzfristig abgesagt werden musste. Und da kam mir die Tage in den Sinn, dass dieses Jahr nachzuholen. Aber...
Zugegeben, mit einer Antwort von dir hätte ich jetzt nicht gerechnet. Aber um mal gleich mit offenen Karten zu spielen: Mit dem weiblichen Geschlecht will ich NICHTS mehr zu tun haben. Begnügt euch ab nun mit den Männern, die euch immer noch bedingungslos in den Arsch kriechen. Reichlich sind sie jedenfalls vorhanden. Aber ich bin da mittlerweile vollständig raus. Mit "eurer" ewigen Herumrelativiererei, Neutralität/Gleichgültigkeit ("aber ICH bin so nicht" / "das geht mich alles nichts an") oder sogar pro-feministischer Einstellung wie gegenüber dem neuen Sexualstrafrecht, könnt ihr mich nun wirklich kreuzweise. Verzeihen könnte man diesen Wahnsinn, wenn man wenigstens mal EINEN BEITRAG oder Artikel weiblicherseits lesen würde, die den ganzen Schmarn mit KLARHEIT und DEUTLICHKEIT angreifen würde.
Aber... nichts. Gar nichts.
Bevor ich mit euch in meiner Freizeit wieder was zu tun haben werde, werde ich eher wieder schwul.
In dem Sinne: Tschö.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 18.03.2017, 15:32 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Also folgere ich daraus, dass jede Frau, die den Feminismus nicht angreift, Dein Feind ist - um es mal etwas extrem auszudrücken? Gleiches gilt für alle Männer, die dies nicht tun? Ist das so?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 19.03.2017, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Mittlerweile ist das eindeutig mit Ja zu beantworten.
Wobei Feminismus mit Gynozentrismus (Weib in den Mitteplpunkt aller Lebensbetrachtungen stellend) gleichzusetzen ist.
Denn es gibt auch genug selbstbehauptende Anti-/Nicht-Feministen, die gynozentrisch handeln. Vor allem die Patrioten (z.B. "Identitäre").
Sie sind allesamt insofern Feind, dass mir deren und allesamt Schicksal, derweil gleichgültig geworden ist. Ganz nach dem Motto: So wie mir, so ich dir.
Es ist nichts zu bekämpfen. Sondern zu ignorieren oder zu beschmähen. Mann wie Weib. MGTOW/Sexodus eben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 23.03.2017, 00:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Aber um das nochmal ggf. richtig zu stellen: Das hält mich ganz gewiss nicht ab nen beiläufigen knappen Plausch mit der (oder dem) einen oder anderen zu halten. Nur: Mehr ist halt nicht. :) Hab dafür keinen Nerv mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 26.03.2017, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Rosta hat geschrieben:
Aber um das nochmal ggf. richtig zu stellen: Das hält mich ganz gewiss nicht ab nen beiläufigen knappen Plausch mit der (oder dem) einen oder anderen zu halten. Nur: Mehr ist halt nicht. :) Hab dafür keinen Nerv mehr.

Kein wunder, mit deinem Wahn machst du dich ja selbst nervlich fertig! Warum kannst du nicht einfach eine LMAA Einstellung entwickeln? Ohne all die Scheiß-Begründungen und Rationalisierungsversuche? Dich einfach mit den gegebenheiten zu arrangieren?
Ich versteh dich einfach nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 27.03.2017, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
frankie hat geschrieben:
Ich versteh dich einfach nicht.



Er sich selbst vermutlich nicht mal....

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 27.03.2017, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Weil es kein Entkommen gibt.

Weder als überzeugter Single, noch als sich einigelnder Zocker (siehe Mass Effect Andromeda).
Frankie, das was du vorschlägst ist kein sich arrangieren. Sondern sich untergeben.

@Burt: Watt'n lous? Ist doch alles geil hier! Bild
Hast du mal Lust auf ne Plauderstunde? Könnt bestimmt lustig werden. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 28.03.2017, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Rosta hat geschrieben:
Weil es kein Entkommen gibt.

Weder als überzeugter Single, noch als sich einigelnder Zocker (siehe Mass Effect Andromeda).
Frankie, das was du vorschlägst ist kein sich arrangieren. Sondern sich untergeben.

@Burt: Watt'n lous? Ist doch alles geil hier! Bild
Hast du mal Lust auf ne Plauderstunde? Könnt bestimmt lustig werden. :)

Ja und? Dann untergebe ich mich halt! Ist mir doch egal, wenns mir damit besser geht.
Ich bin der Meinung bevor du dir über allgemeine Weltverbesserung Gedanken machst, solltest lieber versuchen, deine Baustellen im Leben in Ordnung zu bringen!
Und der Feminismus tangiert einen im Alltag so gut wie gar nicht, zumindest mich nicht. Also beschäftige ich mich doch nicht mit so einem Mist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 28.03.2017, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Ne Rosta, nicht wirklich. Ich will mit meinen Mitte dreißig endlich mal meine Jungfräulichkeit verlieren. Überall aussenrum werden die Frauen dick ohne mich. Was hilft es da zu labern? Da kann ich auch in den ABTreff wechseln.

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 00:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
frankie hat geschrieben:
Ich bin der Meinung bevor du dir über allgemeine Weltverbesserung Gedanken machst, solltest lieber versuchen, deine Baustellen im Leben in Ordnung zu bringen!

Und genau hiermit schließt sich der Teufelskreis.

Bin nun ja jetzt seit knapp 2 Monaten in gewissen "Vorrunden" oder "Vorarbeiten" zur eigentlichen Suchttherapie unterwegs. Und was kam mir bisher entgegen? "Gegenderte" *Innen-Dokumente. Poster an der Wand mit Beschriftungen wie "Sie hören nicht auf sich zu bewerben, obwohl ihre Chancen 1:1000 stehen - So sehen Helden aus" oder "Sie geht wieder zur Schule, obwohl sie ihre Tochter alleine erziehen muss. So sehen Helden aus." - Ganz ehrlich, was soll der Scheiß? Die spucken einem doch (mal wieder) mit dem Arsch ins Gesicht.
Genau so wie die Gruppentherapieregeln, in der sogar schriftlich dazu geraten wird Klischees wie Verallgemeinerungen (übersetzt --> allgemeine Unannehmlichkeiten) nicht anzusprechen.
Oder wie war das nochmal mit dem ICD-10 (F66.-) , in der die sexuelle Orientierung selbst nicht als Störung angesehen werden soll (darf) ?!

Wie du siehst geht es mir hier nicht mal hauptsächlich um Weltverbesserung. Das Umfeld ist so kaputt gelehrt worden oder dermaßen ratlos, dass ich dadurch einfach keine Hilfe zu erwarten habe.
Weil man meine Probleme IDEOLOGISCHERWEISE nicht zulässt.

Die Schlussfolgerung lautet hiermit natürlich, dass man sich dann halt einfach selbst helfen muss. Ist klar.
Leider gibt es dann ein grundsätzliches Problem: Kannst du nur dir selbst vertrauen, ist uferloser Argwohn dein nächster Nachbar.
Und der Kampf gegen diesen Argwohn ist mein bisheriger Antrieb für all das hier gewesen.

Mich hat einfach der ganze feministische/anti-dichotomischer-zweigliedrige-stereotypische Scheiß zu sehr beeinflusst, als dass ich ihn künftig je verdrängen könnte oder wollte.
Hab's ja versucht gehabt. Irgendwann sogar eben mit Alk. Hat aber auf Dauer nun mal nicht geklappt. Leider, leider.

Blöd ist, dass ich (v.a. als "AB") ziemlich alleine mit dieser Einstellung dastehe. Und andere meine Haltung als Geltungsdrang verstehen. Aber gut, ist eben einfach mein Problem, mein Verschulden, meine Entscheidung, mein Schicksal - wenn ich ein hoffnungsloses Unterfangen verfolge. Das stimmt wohl.

Lange Rede kurzer Sinn: Ganz gleich für welchen Lebensweg man sich entscheidet,
Einen Preis gibt es immer.

Und Büttelei steht bei mir nicht auf dem Plan.

Burt81 hat geschrieben:
Ich will mit meinen Mitte dreißig endlich mal meine Jungfräulichkeit verlieren.

Solange du dir darüber bewusst bist welchen Preis du bereit bist zu zahlen, wünsche ich dir hierzu weiterhin viel Erfolg. Aufrichtig gemeint.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gleichberichtigung
BeitragVerfasst: 30.03.2017, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Ach weißte, eigentlich haste recht frankie. Die ganze Mühe ist doch Kokolores. Seit wann hat überhaupt wer da irgendetwas erreicht?!
Werd mich künftig einfach auf den Scheiß einlassen und mein Maul halten. Mich irgendwie einrichten und gut ist.
Dagegen zu kämpfen ist wirklich sinnlos. Interessiert nämlich eigentlich KEINE Sau. Nicht mal die Betroffenen selber!!! Das ist ja der Knaller!!!!! :mrgreen:

Ne, ich lass et.
Lecko fanni.
Schönen Sommer euch. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Forum, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz