†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 10:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 18:51 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
@Beisser

Nimm Dir ein Beispiel an Rosta. Der sieht das differenzierter. 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 25.04.2016, 18:51 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 19:05 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Rosta hat geschrieben:
Beisser41 hat geschrieben:
ABs sind NUR intelligente Männer.

-crazy-
Deine Aussage verhakt sich schon daran, dass ich ein quicklebendiger Gegenbeweis bin.

dfg82 hat geschrieben:
Ich bin dumm und AB. Dann bin ich anscheinend eine Ausnahme. :(

-prost- Willkommen im Club.
Wobei wir eigentlich nicht dumm sind. Dagegen spricht imho schon das Maß an Selbstreflexion, das von uns betrieben wird. Wir sind eher die Psycho-ABs, die nicht die mentalen Voraussetzungen dafür mitbringen, um in dieser Gesellschaft bestehen zu können. Das betrifft ja nun nicht nur die Partnersuche, sondern auch alle anderen Bereiche wie zum Beispiel die berufliche Laufbahn. Also sind wir kaputte Gestalten, Taugenichtse. Soweit ich mich erinnern kann, sollen diese Männer auch keine Probleme damit haben, an Frauen zu kommen. Dann stehen wir wohl noch unter ihnen. Wir sind die Unter-Omegas. -st-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 19:21 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
Rosta hat geschrieben:
Beisser, einen Riesenfehler machst du bei deiner Betrachtung.
Die unverzeihliche Sünde des Mannes gegenüber der Frau ist es seine Führung abzugeben.

Dass du nicht interessant bist hat nicht damit zu tun dass du brav, in der Schule intelligent und erfolgreich gewesen bist, sondern für die Mädels schlicht langweilig bist. Trockenes Wissen ist nicht ansatzweise sexy. Auch wenn uns Femi-Verstrahlte es uns mit Unwörtern wie sapiosexuell weiß machen möchten.
Frauen wollen gutherzige Männer. Das stimmt wirklich. Doch jetzt kommt das große Aber: Das ist absolut zweitrangig. Erstrangig wirds erst, meist auch nur zeitweise, wenn sie von den "schlechten Männern" verbraucht sind. Im wahrsten Sinne des Wortes. Und das behaupte ich nicht nur so, sondern habe es selbst am eigenen Leib genau so erlebt.

In erster Linie wollen sie Männer, die ihnen Abenteuer bieten.


Und genau da liegt ja der Fehler:
Männer die Abenteuer bieten sind keine Männer die als gute Ehemänner und Väter oder Versorger taugen.
Früher spielte Abenteuer keine Rolle - heute spielt Zuverlässigkeit, Lebenstauglichkeit etc. keine Rolle mehr, weil der Staat (finanziert durch die vermeintlich "langweiligen" Männer) eine Vollkasko-Versorgung für die Frauen bietet und ihnen in jeder selbstverschuldeten Fehlwahl unter die Arme greift.

Welcher Typus Mann soll sich denn vermehren, bzw. fördert die Gesellschaft?
Der bloße Abenteuer (der auch gern mal eine geschwängerte Frau mit Kind allein zurücklässt) oder der zuverlässige Versorger?
Wenn die Abenteuer für ihren schaden aufkommen müssten den sie anrichten, dann gäbe es sie gar nicht erst - aber sie können das ja bequem auf die Gemeinschaft überwälzen. Und Frauen schimpfen dann wenn sie mal wieder auf so eine Arschgeige hereingefallen sind, dass "DIE Männer" angeblich alle nichts taugen, nur lügen usw. usf.

Glücklich wird jedenfalls keine einzige Frau mit so einem Abenteurer - Beispiel könnte ich hier zuhauf nennen.
Früher hat man Mädchen davor gewarnt sich auf so einen Typ einzulassen - heute werden sie dazu ermuntert.

Zitat:
Der Clou: Ob negativ oder positiv ist den Frauen oftmals egal. Denn fehlt diese Kraft ist ihnen die negative Ausprägung zig mal lieber als gar keine.
Das ist einer der Gründe warum sie zu denen hinrennen.
In der Geschichte war es übrigens nicht anders.


ist ja alles richtig - nur dann muss eine Gesellschaft eben dafür sorgen, dass es gar nicht erst soweit kommt - ging über Jahrtausende ja auch ganz gut und die Menschheit hat sich immer mehr fortentwickelt mit den angeblich ach so "langweiligen" Männern die nur brav zur Arbeit gehen und die Frau unterstützen. und für sie da sind.

Oder nehmen wir doch mal meinen Fall: Bei einem Klassentreffen erzählte mir ein Mädchen, dass sie damals durch die Abschlussprüfung gerauscht ist, eben weil sie mit so einem Deppen von damals zusammen war. Was wäre denn gewesen, wenn die sich bspw. mit mir zusammengetan hätte - dann hätte es doch nur Gewinner gegeben:

- Ich hätte eine Freundin gehabt und wäre nie AB geworden
- Sie hätte ihren Abschluss mit meiner Hilfe geschafft
- Der Kriminelle hätte mal umdenken müssen, wenn er keine Bestätigung mehr von Mädchen bekommt

so hat es NUR Verlierer gegeben:

- Ich bin AB geworden
- Das Mädchen hat den Abschluss nicht geschafft und arbeitet heute im Niedriglohnsektor
- Der kriminelle ist noch krimineller geworden - er wurde ja von Mädchen immer in seinem Tun bestätigt.

Also liegt hier ganz klar ein massives Problem im System, das ganze Einzelschicksale zerstört!


Zitat:
Sorry, aber der Typ schreibt offenbar Schwachsinn.


Warum?
Die PU Szene verstärkt die heutigen Fehlentwicklungen im System noch, statt sie zu beheben - es wird noch mehr Wert auf Verführung (Manipulation), statt auf solide Fakten bei der Partnerwahl gelegt.

Zitat:
Schon mal was von emotionale/soziale Intelligenz/Intellekt gehört?


Was genau die Weiberhelden eben NICHGT haben!
Denen sind doch Frauen ans ich völlig egal, denen geht es nur ums *** - danach schmeißen die die Frauen ohne mit der Wimper zu zucken auf den Müll.
Die haben GAR KEINE emotionale Intelligenz, sondern sind nur notorische Lügner und Betrüger - sagen die Frauen ja selber hinterher: "Er hat mich nur angelogen und benutzt!"

Sollen wir weiterhin unsere Frauen Lügnern und Betrügern überlassen die sei ins Unglück stürzen?

Zitat:
Deine Aussage verhakt sich schon daran, dass ich ein quicklebendiger Gegenbeweis bin.


Deine Beiträge sind doch sehr intelligent und fachlich korrekt ausgefeilt und logisch stimmig - so etwas würde der übliche Frauenheld nie hinbekommen, weil er bei einem IQ von oft nicht über 90 selten überhaupt einen Satz formulieren kann.

Übrigends schwärmen Frauen doch immer von den ach so "spontanen" Männern. Warum sind die denn "spontan"?
Doch nur weil sie keinen Intellekt haben, der zwischen Wunsch und Handeln eingeschalten ist - spontan sein ist direkt verknüpft mit einem niedrigen IQ!

Darum stimmt es was in dem englischen Text steht: heute beherrschen die Omega-Männer den ganzen Partnermarkt, während die wirklichen intelligenten Alphas durch das System zum aussterben gezwungen werden. Unter natürlichen Umständen würde sich keine Frau so eine Dumpfbacke ans Bein binden - Abenteuer hin und Abenteuer her.

Zitat:
Obviously, we are in currently living in a society where women mostly date complete losers. Men with no brains, integrity and morality are the most successful type of men today.

Where man once had to prove his strength, skills at being a provider or morality/intelligence to be attractive to women he now has to prove his cretinism.

The most attractive type of man is currently an omega, simply because that type is the most successful one. So, the quality of men declined even more thoroughly that quality of women. These men and women produce horrible offspring and create a horrible world.

https://caamib.wordpress.com/the-story- ... ient-truth
/


Zuletzt geändert von Beisser41 am 25.04.2016, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 19:26 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
dfg82 hat geschrieben:
Willkommen im Club. Wobei wir eigentlich nicht dumm sind. Dagegen spricht imho schon das Maß an Selbstreflexion, das von uns betrieben wird. Wir sind eher die Psycho-ABs, die nicht die mentalen Voraussetzungen dafür mitbringen, um in dieser Gesellschaft bestehen zu können. Das betrifft ja nun nicht nur die Partnersuche, sondern auch alle anderen Bereiche wie zum Beispiel die berufliche Laufbahn. Also sind wir kaputte Gestalten, Taugenichtse. Soweit ich mich erinnern kann, sollen diese Männer auch keine Probleme damit haben, an Frauen zu kommen. Dann stehen wir wohl noch unter ihnen. Wir sind die Unter-Omegas. -st-


Sage ich doch - ein dummer AB ist mir noch nicht begegnet, aber jede Menge mehr als dummer Weiberhelden.
Außerdem: Wenn heute die gleichen Männer die früher kein Problem mit Frauen hatten, heute unter die Räder kommen - dann stimmt wohl am System was nicht!

Es ist das System, dass heute Omega-Männer nach oben katapultiert hat - Männer die nichts taugen, die nichts leisten und nur eines können, nämlich Frauen verführen und ausbeuten.

Sollen wir denen wirklich weiterhin die Kontrolle über den Partnermarkt lassen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 19:52 
Offline

Registriert: 28.08.2014, 08:37
Beiträge: 97
Ich bin...: daneben
Alter: 1
Beisser41 hat geschrieben:

Wie gesagt: Zeige mir nur EINEN Kriminellen, Brutalo oder sonstigen kaputten Typen der frauenlos wäre - das ist der entscheidende Punkt.
ABs sind NUR intelligente Männer.



*meld*
Normalerweise wäre es bei einer rein rationalen Diskussion sicher unsinnig, sich selbst als weiteres Falsifikationsobjekt zu präsentieren, aber setze mich mal darüber hinweg. Ohne es nun ausschweifend zu gestalten, nur ein paar harte nüchterne Fakten zu mir:

<- hat erwiesenermassen eine "kaputte" Persönlichkeit (Störung)
<- hat ebenso Defizite bei der Intelligenz (landläufig dumm), Konzentration bzw. Aufmerksamkeit und obendrein Probleme im Empathiebereich
<- zerbrochene Biographie, immer wieder ALG Bezug, abgebrochenes Studium, arbeitet nur im Hilfsbereich usw.
<- je nach Standpunkt zumindest im moralischen Sinne kriminell (juristisch nicht, deswegen ist das vielleicht als Hardfact zweifelhaft)

Zusammenfassen kann man es ohne weiteres als Lebensuntauglichkeit. Ich habe keine Ahnung von Verführung beziehungweise, wie man eine Frau für sich gewinnt. Meine Sozialkompetenzen sind nur schwach ausgeprägt. Ich hatte noch nie eine Beziehung und auch nie Sex gehabt. Und nein, ich hab kein (inoffizielles) Zölibat abgelegt.

Insofern stimmt die Aussage,dass AB´s nur intelligent sind, nicht. Sicher gibt es auch Menschen mit kniffeligen Hintergründen, die eine Beziehung führen. Im flüchtigen Sinne "kenne" ich auch einen Kriminellen, der eine Frau hat oder ein ALG-Empfängerpaar, wo bereits das dritte Kind im "Anmarsch" ist. (Für mich persönlich erscheint es mir wahnsinnig, aber gut, es ist ihr Leben). Aber ich erlebe auch Gegenbeispiele aus meiner Ursprungsfamilie, wo z.B. meine Cousins alle ein bürgerlich ausgeglichenes Leben führen und ebenso alle verpartnert sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 20:47 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Ich kenne nur eine Person, die AB ist und dabei handelt es sich um ein weltfremdes, egoistisches Arschloch, das lebensunfähig ist. Dazu zeigt er im Job noch kriminelle Energien und ich hoffe inständig, dass er niemals eine Partnerin finden wird. :lol: Mir fällt noch ein Alkoholiker ein, der wohl auch noch nie eine Freundin hatte.

Ansonsten sind alle verpartnert: Informatiker, Maschinenbauer, Physiker und diejenigen, die sogenannte 08/15-Jobs machen. Kriminelle kenne ich nicht."Frauen klarmachen" ist eben nicht unebdingt ein skill, den nur die asozialen Omegas beherrschen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
dfg82 hat geschrieben:
Ich kenne nur eine Person, die AB ist und dabei handelt es sich um ein weltfremdes, egoistisches Arschloch, das lebensunfähig ist. Dazu zeigt er im Job noch kriminelle Energien und ich hoffe inständig, dass er niemals eine Partnerin finden wird. :lol: Mir fällt noch ein Alkoholiker ein, der wohl auch noch nie eine Freundin hatte.

Ansonsten sind alle verpartnert: Informatiker, Maschinenbauer, Physiker und diejenigen, die sogenannte 08/15-Jobs machen. Kriminelle kenne ich nicht."Frauen klarmachen" ist eben nicht unebdingt ein skill, den nur die asozialen Omegas beherrschen.

Wie geil ist denn bitte dieser Beitrag. Herrlich. :mrgreen: Aber aufgepasst: auch der Alki weist zunehmend mehr von den ersteren Eigenschaften auf. :o

btw: Habe heute keine Zeit zum Antworten. Bis morgen dann. -prost-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 21:23 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Keine Sorge, Du bist nicht gemeint! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2016, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Tja, mein verdammter Narzissmus wieder. -crazy-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 06:56 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
Mal konkret an die "jeder ist zu 100% selber schuld am AB-Dasein" Fraktion - denn da kommt nie was konkretes, immer nur allgemeine Unterstellungen und Behauptungen:

Was KONKRET habe ich denn falsch gemacht als ich als 17 jähriger Schulbester als ich allein auf dem Pausenhof stand und mit ansehen musste, wie der größte Loser der Klasse, Sitzenbleiber und Drogenhändler von 6 Mädchen umringt und begehrt wird?

Damals wurden die Weichen für das weitere Beziehungsleben gestellt - Wo konkret war mein Fehler?

Dass ich gelernt habe und fleißig war?
Dass ich nicht mit Drogen handelte?
Dass ich nicht rauchte und soff?
Dass ich damals schon verantwortungsbewusst und zuverlässig war?

Was habe ich denn angeblich so falsch gemacht, dass ich dafür fürs ganze Leben angeblich "zu Recht" mit weiblicher Ignoranz und jahrzehntelanger Einsamkeit bestraft werde?

Wenn ich alles falsch gemacht habe, dann hat wohl der Kriminelle von damals alles richtig gemacht - genau das wurde ihm ja durch die Bewunderung der Damenwelt suggeriert.

Ich sehe ja gerne ein, wenn ich wirklich einen Fehler gemacht habe - erkenne hier aber bis heute keinen.

Oder ist es nicht einfach das falsche System, das Mädchen heute zu Losern treibt und die wirklichen Alphas bleiben allein, weil die natürlichen Verhältnisse heute verdreht vertauscht sind?

Zitat:
In other words, seduction is an evolutionary tool that is, if successful in a large number, disastrous for the species, since it removes the incentive to produce from men unskilled in it (but skilled in vital things) by removing their ability to ever enter relationships, have sex or create a family.

It is the single greatest negative aspect of modern society. Nothing is more disastrous for men, women or children than seduction being a successful evolutionary tool.
https://caamib.wordpress.com/the-story- ... ent-truth/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Beisser41 hat geschrieben:
Mal konkret an die "jeder ist zu 100% selber schuld am AB-Dasein" Fraktion - denn da kommt nie was konkretes, immer nur allgemeine Unterstellungen und Behauptungen:

Was KONKRET habe ich denn falsch gemacht als ich als 17 jähriger Schulbester als ich allein auf dem Pausenhof stand und mit ansehen musste, wie der größte Loser der Klasse, Sitzenbleiber und Drogenhändler von 6 Mädchen umringt und begehrt wird?

Damals wurden die Weichen für das weitere Beziehungsleben gestellt - Wo konkret war mein Fehler?

Dass ich gelernt habe und fleißig war?
Dass ich nicht mit Drogen handelte?
Dass ich nicht rauchte und soff?
Dass ich damals schon verantwortungsbewusst und zuverlässig war?

Was habe ich denn angeblich so falsch gemacht, dass ich dafür fürs ganze Leben angeblich "zu Recht" mit weiblicher Ignoranz und jahrzehntelanger Einsamkeit bestraft werde?

Wenn ich alles falsch gemacht habe, dann hat wohl der Kriminelle von damals alles richtig gemacht - genau das wurde ihm ja durch die Bewunderung der Damenwelt suggeriert.

Ich sehe ja gerne ein, wenn ich wirklich einen Fehler gemacht habe - erkenne hier aber bis heute keinen.

Oder ist es nicht einfach das falsche System, das Mädchen heute zu Losern treibt und die wirklichen Alphas bleiben allein, weil die natürlichen Verhältnisse heute verdreht vertauscht sind?

Zitat:
In other words, seduction is an evolutionary tool that is, if successful in a large number, disastrous for the species, since it removes the incentive to produce from men unskilled in it (but skilled in vital things) by removing their ability to ever enter relationships, have sex or create a family.

It is the single greatest negative aspect of modern society. Nothing is more disastrous for men, women or children than seduction being a successful evolutionary tool.
https://caamib.wordpress.com/the-story- ... ent-truth/


Da die meisten Anderen welche lernten, fleissig und zuverlässig waren, irgendwann eine Partnerin fanden, wirst wohl doch du irgendwas anders gemacht haben ;)
Ich tippe mal unter anderem auf Verbohrtheit. Das macht unattraktiv :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 08:05 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
doppelt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 08:11 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
Da die meisten Anderen welche lernten, fleissig und zuverlässig waren, irgendwann eine Partnerin fanden, wirst wohl doch du irgendwas anders gemacht haben ;)
Ich tippe mal unter anderem auf Verbohrtheit. Das macht unattraktiv :mrgreen:[/quote]

"Irgendwann" - ist das ein Argument dafür, dass man seine beste Jugend allein bleiben muss?
Wie viele davon sind schon wieder allein, und geschieden?

Fakt ist doch, dass die meisten Männer sich schwer tun eine Frau zu bekommen, wenn sie keine professionellen Aufreißer und Verführer sind - ob sie ABs sind oder "nur" Dauer-Single spielt da keine Rolle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Beisser41 hat geschrieben:

"Irgendwann" - ist das ein Argument dafür, dass man seine beste Jugend allein bleiben muss?
Wie viele davon sind schon wieder allein, und geschieden?

Fakt ist doch, dass die meisten Männer sich schwer tun eine Frau zu bekommen, wenn sie keine professionellen Aufreißer und Verführer sind - ob sie ABs sind oder "nur" Dauer-Single spielt da keine Rolle.


Du hättest dich ja schon in der Jugend anders verhalten können.

Klar, viele Männer tun sich schwer, das ist halt nun mal so. Und ob es nun früher besser oder schlechter war ist ziemlich irrelevant. Es ist jetzt eben so wie es ist. Oder meinst du im Ernst mit deiner Gesellschaftskritik (wenn ich dein Gemeckere mal so positiv umschreibe) wirst du irgendwas bewirken?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2016, 11:21 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
frankie hat geschrieben:
Beisser41 hat geschrieben:

"Irgendwann" - ist das ein Argument dafür, dass man seine beste Jugend allein bleiben muss?
Wie viele davon sind schon wieder allein, und geschieden?

Fakt ist doch, dass die meisten Männer sich schwer tun eine Frau zu bekommen, wenn sie keine professionellen Aufreißer und Verführer sind - ob sie ABs sind oder "nur" Dauer-Single spielt da keine Rolle.


Du hättest dich ja schon in der Jugend anders verhalten können.

Klar, viele Männer tun sich schwer, das ist halt nun mal so. Und ob es nun früher besser oder schlechter war ist ziemlich irrelevant. Es ist jetzt eben so wie es ist. Oder meinst du im Ernst mit deiner Gesellschaftskritik (wenn ich dein Gemeckere mal so positiv umschreibe) wirst du irgendwas bewirken?


Nur wie konkret anders verhalten?
Früher hat beruflicher Erfolg auch gleichzeitig Erfolg bei Frauen bedeutet und das stimmt heute gar nicht mehr und ist oft gegensätzlich.
Ich weiß bis heute nicht wie ich mich verhalten soll um attraktiv für Frauen zu werden.

Die Sprüche wie "sei Du selbst" oder "sei selbstbewusst" sind doch Kokolores - ich bin immer mich selbst und selbstbewusst, kommt aber offenbar nicht an.

Zitat:
In previous times engineers and scientists and people like that knew that they will find a decent woman. What can they expect now?

https://caamib.wordpress.com/the-story- ... ent-truth/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Frauen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz