†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 07:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 16:05 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
Gab's dieses Jahr irgendwo Weihnachtsmarkttreffen? Und wer war dabei? Bin schon länger nicht mehr dagewesen und überhaupt nicht mehr auf dem Laufenden.
Gibt's sonst noch was Neues? Zum Beispiel: Wieviele ABs sind dieses Jahr entjungfert worden oder haben sogar geheiratet?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.12.2017, 16:05 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 16:13 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
Was ich fast vergessen hätte: Ich wünsche allen MABs und ABinen ein frohes Fest und einen guten Rutsch! Nächstes Jahr wird alles besser, wenn ihr euch anstrengt! Wollen wir wetten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.12.2017, 16:51 
Offline

Registriert: 21.02.2015, 00:24
Beiträge: 230
Viel scheint sich hier nicht mehr zu tun. Schade, denn hier gäbe es bei unserem toleranten Administrator die Möglichkeit, mit einigen allzu blauäugigen ABs auch mal Tacheles zu reden, während im Treff weiterhin die Weichspülermentalität vorherrscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 20:32 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Trosti hat geschrieben:
Viel scheint sich hier nicht mehr zu tun. Schade, denn hier gäbe es bei unserem toleranten Administrator die Möglichkeit, mit einigen allzu blauäugigen ABs auch mal Tacheles zu reden, während im Treff weiterhin die Weichspülermentalität vorherrscht.
Ja, und weiter bringts eh keinen. Im Weichspülertreff finden sich wenigstens noch ab und zu Pärchen. Da man als AB alle Chancen nutzen muss, kann man es sich gar nicht erlauben, nicht im Treff zu sein. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 06:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Wer tatsächlich vorwärts gehen will, hält sich an anderen Orten auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 08:10 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Die am besten nicht in der virtuellen Welt liegen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Moin moin dfg.
Eigentlich richtig.
Daher freue ich mich auch für jeden, der kein abgefuckt gleichgültig hedonistisches Umfeld hat. Falls man denn überhaupt noch eins hat. Und somit dem echten Leben da draußen abseits der Virtualität auch einen Sinn gibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Trosti, deiner Rede nach wärst du ein Herr der Tacheles spräche.
Inwiefern würde folgendes dein Tacheles beeinflussen?


Bild Quelle

29 Weiber, 55 Männer
Geschlechterverhältnis: 1 : 1,9

M/W [ mehr als 5 Sexualpartner sind zu viel ] = 8 Weiber / 8 Männer = 50 : 50

M/W [ Rumhurerei des Anderen ist scheiß egal ] = 16 Weiber / 38 Männer = 1 : 2,4

>5,>10,>15 Partner zu viel:
Weiber = 7, 4, 1 (geringere Toleranz)
Männer = 3, 5, 9 (höhere Toleranz)


Google sagt, die Deutschen haben im Durchschnitt 5,8 Sexpartner im Leben.
Männer 7,4 Partner und Frauen 4,3.
http://www.gofeminin.de/leidenschaft/mit-wie-vielen-partnern-haben-wir-im-durchschnitt-sex-s546409.html hat geschrieben:
Außerdem gilt bei den Männern: Je oller, je doller, denn Männer zwischen 60 und 69 Jahren sind mit bis zu zehn Partnern Spitzenreiter.
Bei den Frauen sieht das etwas anders aus: Bei ihnen hat die Altersgruppe zwischen 30 und 39 Jahren am meisten Sexpartner. [6 Männer]
https://www.singleboersen.com/news/wieviele-partner-haben-die-deutschen-im-bett.html hat geschrieben:
Sogar das Einkommen macht seinen Einfluss auf die Anzahl der Bettfreundschaften geltend: Geringverdiener bis 749 Euro Monatsnettoeinkommen kommen auf 3,8 Partner, Großverdiener von 3.500 Euro und mehr auf 11,4 Partner.

Kurzum: Knechte gen holder F.otze singend mit GG Art.3 Abs.2 morgens unter der Dusche, um dir "das Glück" täglich schönverzerrt von der Palme zu wedeln.
-beten- Heil Pareto-Prinzip.






----------------------------------------------------------------------------------

Aus gegebenem Anlass Fundstücke aus besagtem Thread, und mehr:

----------------------------------------------------------------------------------



Im Kern geht es durchaus darum, dass ich ungern die Rolle der Lehrerin übernehmen möchte, obwohl ich auch definitiv dominant bin

Sabinchen hat geschrieben:
anbandoned hat geschrieben:
Was würdest du einem MAB wie mir bspw. raten zu tun?
Du solltest anfangen, sympathischere Beiträge zu schreiben.

-beten- Heil Vagina.

Girassol und Buham hat geschrieben:
Fall Girassol:

Ich persönlich bin ja ein Freund des guten alten Ping-Pongs: Beide Seiten gehen mehr oder weniger abwechselnd aufeinander zu und bemühen sich umeinander.
Eine Beziehung auf Augenhöhe [...] ist das, was ich mir wünsche.
Probleme, den ersten Schritt zu machen, habe ich nämlich keine - zumindest nicht online!
finde schüchterne Männer eigentlich ganz süß. [...] anfängliche Schüchternheit kann ganz süß sein, aber auf Dauer stellt Schüchternheit wohl bei der Beziehungsanbahnung oder in einer Beziehung ein Problem dar.

Seit etwas über zwei Monaten bin ich nun mit Buham in einer sehr glücklichen Beziehung

------------------------------------------------------------------------------

Fall Buham:

Zitat:
Ist eine alleinerziehende Mutti für euch kinderlose Singles eine Option?
ja, auf jeden Fall.
Umgang mit Geld
Ich frage einfach grundsätzlich "Darf ich dich einladen?". Und die Sache ist gegessen (egal, was sie sagt).
Persönliche Haltung zum Feminismus
Zitat:
Gleichberechtigung [...] sowie das Ende aller Formen von Sexismus
habe ich für "positiv" abgestimmt, denn damit kann ich mich voll identifizieren.

In der Anfangsphase [...] der Kontaktaufnahme ist sicherlich irgendwo das "Aufreißen" gefragt.

Was habt Ihr zu bieten? Warum seid Ihr toll?
sehr gute sprachliche Fähigkeiten [...] fester Job/gut ausreichendes Einkommen
Suria hat geschrieben:
Ich finde es klasse, wenn ein Mann auch mal eigene Entscheidungen treffen kann und selbstbewusst durchs Leben geht.
Meine Rede

Und schon sind wir schon wieder an dem Punkt angelangt, wo Männer Frauen absurderweise vorwerfen, grundsätzlich und prinzipbedingt bei der Partnersuche im Vorteil zu sein

:lol:

Trosti hat geschrieben:
Nächstes Jahr wird alles besser, wenn ihr euch anstrengt! Wollen wir wetten?

Sich auf eine Frau einzulassen ist wie AGBs lesen. Am Ende ignoriert man alles und klickt auf "Ich stimme zu".

-beten- Heil Vagina. Heil Pareto-Prinzip.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Aber eigentlich is dat alles auch eh kokolores.
Allein dass mir wochenlang KEINER (meine natürlich "da draußen") mit einigen wenigen unabhängigen Fakten beweisen konnte, dass das mit der flachen Erde Unsinn ist zeigt doch wunderbar wie verblödet und vernarrt wir mittlerweile sind. Oder eben gleichgültig. Auch in sämtlichen Medien wurde ja nur herumgewitzelt statt aufzuklären. Überhaupt die letzten Jahre haben mir mittlerweile ausreichend gezeigt dass das mit ziemlich allen Themen der Fall ist. Kein Wunder dass wir heute das Zeitalter der Trolle und Meme-Posterei haben. Ich erinnere da auch an einen gewissen Experten, der noch nicht mal in der Lage war "Scheißcharakter" begreiflich zu beschreiben. Man hat schließlich alle Fakten GEFÜHLT zu verstehen. Wie eben das mit der Erdenform. Oder der Gleichberechtigung. Weil "isso". :lol:

Am Ende bleibt nur noch eins zu sagen: Hätte von Anfang an auf frankie hören sollen. Einfach auf alles scheißen. Und irgendwie sein Ding wuppen. Bringt ja eh alles nix. :mrgreen:

Feiert gut. Bin hiermit raus. Überhaupt aus dem Internet. Tschööö. (und wehe diesmal wieder nicht -evil- .... nene, bestimmt nicht :mrgreen: )

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 19:27 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Rosta, es spricht schon Bände über dein Weltbild, dass Du nicht von Frauen, sondern von Weibern sprichst und Promiskuität als Rumhurerei bezeichnest. Deine erzkonservativen, freiheitsfeindlichen Ansichten werden jedoch nie wieder mehrheitsfähig sein und das ist gut so.

Zitat:
Allein dass mir wochenlang KEINER (meine natürlich "da draußen") mit einigen wenigen unabhängigen Fakten beweisen konnte, dass das mit der flachen Erde Unsinn ist zeigt doch wunderbar wie verblödet und vernarrt wir mittlerweile sind.
Wird wohl eher wie hier gelaufen sein: Alles ist eine Verschwörung, fehlende Grundkenntnisse der Physik usw. :mrgreen: Du solltest dir übrigens abgewöhnen, im pluralis majestatis zu sprechen. Du sprichst für dich allein und nicht für irgendwelche anderen. :mrgreen:

Trotzdem wünsch ich dir einen guten Rutsch. Wenn du hierauf nicht mehr antwortest und wirklich das Internet sein lässt, hast du dafür meinen Respekt verdient. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Rosta hat geschrieben:
Aber eigentlich is dat alles auch eh kokolores.
Allein dass mir wochenlang KEINER (meine natürlich "da draußen") mit einigen wenigen unabhängigen Fakten beweisen konnte, dass das mit der flachen Erde Unsinn ist zeigt doch wunderbar wie verblödet und vernarrt wir mittlerweile sind. Oder eben gleichgültig. Auch in sämtlichen Medien wurde ja nur herumgewitzelt statt aufzuklären. Überhaupt die letzten Jahre haben mir mittlerweile ausreichend gezeigt dass das mit ziemlich allen Themen der Fall ist. Kein Wunder dass wir heute das Zeitalter der Trolle und Meme-Posterei haben. Ich erinnere da auch an einen gewissen Experten, der noch nicht mal in der Lage war "Scheißcharakter" begreiflich zu beschreiben. Man hat schließlich alle Fakten GEFÜHLT zu verstehen. Wie eben das mit der Erdenform. Oder der Gleichberechtigung. Weil "isso". :lol:

Am Ende bleibt nur noch eins zu sagen: Hätte von Anfang an auf frankie hören sollen. Einfach auf alles scheißen. Und irgendwie sein Ding wuppen. Bringt ja eh alles nix. :mrgreen:

Feiert gut. Bin hiermit raus. Überhaupt aus dem Internet. Tschööö. (und wehe diesmal wieder nicht -evil- .... nene, bestimmt nicht :mrgreen: )

Bild

Das wievielte Mal biste endgültig raus? :mrgreen: -crazy-
Dann auf Bald!

P.S. das mit der flachen Erde, das hat doch kein Mensch ernst genommen! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.01.2018, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
:mrgreen: -einigkeit- Frohes Neues ihr Ärsche. -einigkeit- :mrgreen:


dfg82 hat geschrieben:
Rosta, es spricht schon Bände über dein Weltbild, dass Du nicht von Frauen, sondern von Weibern sprichst

ahd. frouwa ‘Herrin’ , ahd. frō ‘Herr’;
der Name der Göttin anord. Freyja sind movierte Feminina zu ahd. frō ‘Herr’ und seinen Entsprechungen (s. ↗Frone). In der mittelalterlichen Gesellschaftsordnung ist ahd. frouwa, mhd. vrouwe Standesbezeichnung und Anrede für die verheiratete Edeldame als Vorsteherin des Hauswesens; mhd. vrouwelīn ‘Herrin, Gebieterin, junge unverheiratete Edeldame’ https://www.dwds.de/wb/Frau
Fron = in körperlicher Arbeit bestehende Dienstleistung der Bauern für ihre Grundherren https://www.duden.de/rechtschreibung/Fron
mittelhochdeutsch vronen „dienen“ https://de.wiktionary.org/wiki/fr%C3%B6nen
Freya, auch Freia oder Freyja (altnordisch „Herrin“), ist der Name der nordischen Wanengöttin https://de.wikipedia.org/wiki/Freya
ahd. frō ‘Herr , frouwa ‘Herrin’ Anrede für heidnische Götter, dann für den christlichen Gott (später von ↗Herr, s. d., verdrängt); https://www.dwds.de/wb/Fron

Zusammengefasst:
Mann ungleich Herr.
Weib ungleich Frau.


dfg82 hat geschrieben:
und Promiskuität als Rumhurerei bezeichnest.

promisk = pro (für) + miscere (mischen) = für Durchmischung
im übertragenen Sinne: "Geschlechtsverkehr mit beliebigen, häufig wechselnden Partnern" https://www.duden.de/rechtschreibung/Promiskuitaet
****, zu altnord. hor „Ehebruch“ http://www.wissen.de/wortherkunft/h.ure
*ħōraż 'außerehelicher Liebhaber'
*ħōrō(n) 'außereheliche Liebhaberin''
*ħōram 'außereheliches Verhältnis' http://www.heinrich-tischner.de/22-sp/2 ... /karus.htm
ahd. horo ‘Sumpf, Schlamm’ (8. Jh.), mhd. hor(e) ‘kotiger Boden, Kot, Schmutz https://www.dwds.de/wb/Rohr
it might have shifted by influence of Middle English homonym hore "physical filth, slime," also "moral corruption, sin," from Old English horh. The wh- form became current 16c. https://www.etymonline.com/word/whore
Proto-Germanic hurhwą [...] might be connected with [...] (“moor”) https://en.wiktionary.org/wiki/Reconstr ... urhw%C4%85

Zusammengefasst:
Promiskuität ist Hurerei.

Bild


dfg82 hat geschrieben:
Deine erzkonservativen, freiheitsfeindlichen Ansichten

Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.


Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte. Wenn das, was gesagt wird, nicht stimmt, dann stimmen die Werke nicht. Gedeihen die Werke nicht, so verderben Sitten und Künste. Darum achte man darauf, dass die Worte stimmen. Das ist das Wichtigste von allem.



-------



Bild Und nochmal: Frohes Neues! 2018 wird bestimmt der zündende Knaller!!111 Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.01.2018, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Dümmliche Wortklauberei.
2018 bringt nix neues! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.01.2018, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Der Wortspalterei folgt Wortklauberei.

Unter klauben muss man sich somit ursprünglich das Aufsammeln der beim Holzspalten in verschiedene Richtungen auseinandergeflogenen Holzteile vorstellen. http://www.baer-linguistik.de/beitraege ... lauben.htm

Alle Sprache ist Bezeichnung der Gedanken, und umgekehrt die vorzüglichste Art der Gedankenbezeichnung ist die durch Sprache, dieses größte Mittel, sich selbst und andere zu verstehen.

frankie hat geschrieben:
2018 bringt nix neues! :mrgreen:

-duohüpf-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.01.2018, 17:19 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
dfg82 hat geschrieben:
Rosta, es spricht schon Bände über dein Weltbild, dass Du nicht von Frauen, sondern von Weibern sprichst und Promiskuität als Rumhurerei bezeichnest. Deine erzkonservativen, freiheitsfeindlichen Ansichten werden jedoch nie wieder mehrheitsfähig sein und das ist gut so.


Und was anderes als herumhuren soll das denn sein?

Hat alles schon der der englische Wissenschaftler Joseph D. Unwin in seinem Buch "Sex and culture" geklärt - jede Promiskuität führt zum Niedergang der Kultur - ohne Ausnahme!

Jede menschliche Gesellschaft hat die Freiheit, sich zu entscheiden, ob sie hohe soziale Energie oder sexuelle Freizügigkeit will. Die Fakten zeigen, dass beides gleichzeitig nicht länger als eine Generation möglich ist.“

„Mit der Erweiterung der sexuellen Möglichkeiten nahm zeitversetzt auch die soziale Energie ab. Die Konsequenz dieser Veränderung ist in jeder der untersuchten zivilisierten Gesellschaften zu beobachten: Es kommt zu einem kulturellen Niedergang dieser Hochkultur und in den meisten Fällen auch zu einer Eroberung durch andere Völker, die ihrerseits in den vorangegangenen Generationen die sexuellen Gelegenheiten auf ein Minimum reduziert und damit expansive Energie entwickelt hatten
."


Mit anderen Worten: Der Islam ist gerade dabei uns zu erobern, weil wir zu einem verfickten Bordell ohne Kultur geworden sind - die "Sexuelle Revolution" hat uns mehr geschadet als alle kriege in der Geschichte zusammengenommen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gibt es Interessenten für ein AB-Treff in Aachen?
Forum: Treffen
Autor: stefanAC
Antworten: 1

Tags

ORF

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz