†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 14.12.2018, 09:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Trosti hat geschrieben:
Derartige Diskussionen führen tatsächlich zu nichts und sind verschwendete Lebenszeit. Zielführender wäre es eher noch, seine Flirtfähigkeiten zu trainieren, als sich hier langatmig über obskure Theorien auszulassen.

Schaust du dir eigentlich überhaupt mal irgendwas tiefgreifenderes an? Oder ist die Welt für dich ein einziger Kaffeeklatsch? :roll:
Aber nagut, mein Lebensweg ist auch nicht der normalste. Hätte ich einen wie du gehabt würde ich wohl dasselbe sagen. Hachja, was solls.


dfg82 hat geschrieben:
Na ja, und über die AfD und ihre Wählerschaft muss ich hier auch nicht diskutieren. Es wäre aber nur folgerichtig, sie als mAB zu wählen, wenn man den ganzen feministischen Kram strikt ablehnt. Da muss man eben sehen, wo bei einem selbst die Prioritäten liegen.

Und genau das ist ja nicht mal der Fall.
Beispiele aus meinem Lieblingsthema Jein heißt Jein:

http://afd-fraktion-sachsen.de/presse/p ... litik.html
Verschärftes Sexualstrafrecht [...] Dazu erklärt die rechtspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Kirsten Muster: „Prinzipiell ist dies eine richtige Entscheidung.

https://www.facebook.com/afd.hamburg/vi ... 842142139/
Die #AfD-Fraktion sieht die Opfer von sexuellen #Übergriffen längst nicht ausreichend gesetzlich geschützt. „Das #Sexualstrafrecht ist in den 70ern, 80ern und 90ern reformiert worden, doch leider gibt es immer noch ganze Reihe von Strafbarkeits-Lücken.

Wenn ein Mann die AfD wählt, weil er grundsätzlich gegen den Feminismus ist, hat sich entweder verarschen lassen oder an sich ein völliger Dummkopf.


dfg82 hat geschrieben:
Ich diskutiere ja doch schon wieder. Nein, ich möchte das nicht. -st- Höchstens reden würde ich darüber, aber schriftliche Diskussionen darüber führen? Nicht mehr für mich. :?

Hach, hast ja recht.... hab auch ein bissl überreagiert gestern. Sorry. Wir quatschen irgendwann nochmal drüber (nicht über das Thema sondern dass ich das ganze mal lockerer sehen sollte bzw. manche Sachen wieder mehr trennen sollte, so in etwa. naja, keine ahnung). Bis dahin. Schönen Sonntag noch. Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.10.2016, 17:03 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Trosti hat geschrieben:
Übrigens starteten die "Provokationen" schon wesentlich früher im Thread, nämlich hier auf Seite 4: https://five.schnuerpel.eu/viewtopic.ph ... n&start=60 und bis zum Schluss - mit einigen Zwischenpausen - wurde mit mir als Nestbeschmutzer heftig weiterdiskutiert.


Wow - der verlinkte Thread enthält alles, was das ABTreff ausmacht - abstruse Theorien, nörgelnde Mods, beleidigte Userinnen und die Diskussion über zu viele "Normalos". Wobei letzteres im ABTreff nicht von der Hand zu weisen ist. Gibt nur 2-3 "Normalos" die für mich wert wären, wieder zurück zu kehren. Und die Möglichkeit an Treffen teilzunehmen - möchte endlich mal wissen, ob es ABinen wirklich gibt! :D

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Zitat:
....Ampetula


War er nicht mal in einer Doku über ABs zu sehen? Zusammen mit Mr.T? Letzterer ging mir tierisch auf den Sack, als er eine Beziehung bekam - gab quasi kein Posting mehr, wo er dies irgendwie raushängen ließ....

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 21:18 
Offline

Registriert: 08.10.2014, 22:58
Beiträge: 73
Rosta hat geschrieben:
Wenn ein Mann die AfD wählt, weil er grundsätzlich gegen den Feminismus ist, hat sich entweder verarschen lassen oder an sich ein völliger Dummkopf.
Danke für die Links, war mir nicht bekannt oder bewusst.

Die Ironie bei der AfD ist, dass sie viele Wähler aus prekären Lebensverhältnissen anzieht, die - zu recht - nichts gutes für sich von der aktuellen Masseneinwanderung erwarten.

Wohnungsmarkt, Arbeitsmarkt, kulturelle Inkompatibilitäten, absurder Männerüberschuss, im Grunde nicht zu verkraftende Belastung der Sozialkassen ... sind nur einige Punkte.

Allerdings ist das Wirtschaftsprogramm der AfD eine nochmalige Steigerung der schon herrschenden neoliberalen Niedriglohn-HartzIV-Wirtschaftsideologie. Wenn die AfD durch einen Erdrutschsieg unerwartet die Bundesregierung stellen würde, hätten die ärmeren AfD-Wähler den Teufel lediglich gegen den Beelzebub ausgetauscht.

Da vergibt die AfD einige Punkte freiwillig. Allerdings hat sie derzeit für sich den Vorteil die einzige Alternative zur offiziellen Einwanderungspolitik zu bieten.

Warum sie so dämonisiert, als rechtsextrem bezeichnet wird, ist mir allerdings ein Rätsel. Sie ist allenfalls ziemlich konservativ in einigen Themenbereichen. Rechtsextrem/-radikal sieht anders aus.

Grüsse

Jembo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Jembo hat geschrieben:

Warum sie so dämonisiert, als rechtsextrem bezeichnet wird, ist mir allerdings ein Rätsel. Sie ist allenfalls ziemlich konservativ in einigen Themenbereichen. Rechtsextrem/-radikal sieht anders aus.


-grübel-
Was ist denn für Dich bitte rechtsextrem/-radikal? Ist für Dich denn die NPD eine rechtsextreme Partei?

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 21:46 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Weil da solche Schwachköpfe sitzen und für die Partei antreten dürfen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kay_Nerstheimer

Den wollen sie ja nun rausschmeissen; immerhin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 22:04 
Offline

Registriert: 08.10.2014, 22:58
Beiträge: 73
Burt81 hat geschrieben:
Jembo hat geschrieben:

Warum sie so dämonisiert, als rechtsextrem bezeichnet wird, ist mir allerdings ein Rätsel. Sie ist allenfalls ziemlich konservativ in einigen Themenbereichen. Rechtsextrem/-radikal sieht anders aus.


-grübel-
Was ist denn für Dich bitte rechtsextrem/-radikal? Ist für Dich denn die NPD eine rechtsextreme Partei?
Ja, oder NSDAP, Leute die die Überlegenheit einer Rasse über die andere behaupten, die andere zu Nicht-Menschen deklariert, politische Gegner in den Kerker werfen und foltern lassen will ... all so was.

Davon ist mir bei der AfD nichts zu Ohren gekommen, habe mich aber auch nicht so intensiv mit ihr beschäftigt, lediglich das zur Kenntnis genommen was über die Medien über sie berichtet wird.

Dass einige Querköpfe (siehe dfg's Posting) drinsitzen, wird wohl so sein, aber solche Leute versuchen überall aufzuspringen, wo sich eine Gelegenheit bietet, endlich mal die 5%-Hürde zu überspringen. Halte ich also nicht wirklich für einen Beleg.

Gestartet ist die AfD ja vor allem als Anti-Euro-Partei unter einem Wirtschaftsprofessor, schon ironisch, denn die Abschaffung des Euros würde wohl vor allem Deutschlands Wirtschaft erstmal in eine tiefe Krise stürzen, von wegen höherer Wechselkurs zum Dollar u.a.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Jembo hat geschrieben:
Ja, oder NSDAP, Leute die die Überlegenheit einer Rasse über die andere behaupten, die andere zu Nicht-Menschen deklariert, politische Gegner in den Kerker werfen und foltern lassen will ... all so was.

Davon ist mir bei der AfD nichts zu Ohren gekommen, habe mich aber auch nicht so intensiv mit ihr beschäftigt, lediglich das zur Kenntnis genommen was über die Medien über sie berichtet wird.


So so - "nicht so intensiv mit ihr beschäftigt" :lol:

Vergleich doch mal das Programm der NPD mit der der AFD... Die NPD ist da echt noch freundlich! :mrgreen:

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Als ob die CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke auch nur einen Deut besser wär.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 23:39 
Offline

Registriert: 08.10.2014, 22:58
Beiträge: 73
Burt81 hat geschrieben:
So so - "nicht so intensiv mit ihr beschäftigt" :lol:

Vergleich doch mal das Programm der NPD mit der der AFD... Die NPD ist da echt noch freundlich! :mrgreen:
1. Ja, nicht so intensiv mit beschäftigt ... da mich die AfD nie sonderlich angesprochen hat. Ansonsten ist es die Aufgabe der Medien mich über irgendwelche Ungeheuerlichkeiten zu informieren, sie einfach nur als "rechtspopulistisch" zu bezeichnen, reicht nicht.

2. Da Du anscheinend das Programm kennst, wär's hilfreich was konkretes mitzuteilen. Stichworte genügen, dann kann ich mich zielgerichtet schlau machen.

Dass die NPD im Vergleich dazu nett wäre, kann ich mir allerdings nicht vorstellen, da müssten ja wahre Schrecklichkeiten im Programm stehen ... das hätte doch längst die Runde gemacht durch die Medien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 23.10.2016, 23:41 
Offline

Registriert: 08.10.2014, 22:58
Beiträge: 73
Rosta hat geschrieben:
Als ob die CDU/CSU/SPD/Grüne/Linke auch nur einen Deut besser wär.
Auf was beziehst Du dich hier? -grübel- Darin "schlimmer als die NPD zu sein"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 01:29 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Jembo hat geschrieben:
Dass einige Querköpfe (siehe dfg's Posting) drinsitzen, wird wohl so sein, aber solche Leute versuchen überall aufzuspringen, wo sich eine Gelegenheit bietet, endlich mal die 5%-Hürde zu überspringen. Halte ich also nicht wirklich für einen Beleg.
Diese Person ist immer noch in der Partei. -crazy-

https://de.wikipedia.org/wiki/Dubravko_Mandic
Zitat:
Dubravko Mandic (* 1980 in Sarajevo) ist ein deutscher Jurist und Politiker der Partei Alternative für Deutschland. Er ist Mitglied des Schiedsgerichts des Landesverbandes Baden-Württemberg. Seit 2014 ist er Mitglied des Bundesvorstandes der parteinahen Gruppe Patriotische Plattform. Mandic wurde für mehrere seiner Äußerungen und Positionen kritisiert.
Zitat:
Bundesweit wurde Mandic bekannt, als er in einem Facebook-Beitrag bekundete, dass sich die AfD von der NPD „vornehmlich durch unser bürgerliches Unterstützerumfeld, nicht so sehr durch Inhalte“ unterscheide.[3]

Später verhöhnte er Barack Obama im Netz als „Quotenneger“. Daraufhin leitet die Partei ein Parteiausschlussverfahren gegen den Anwalt ein. Das Verfahren wurde jedoch nach einem „klärenden Gespräch“[3] mit dem AfD-Landesvorsitzenden Jörg Meuthen eingestellt.

Mandic entscheidet als Mitglied des Landesschiedsgerichtes mit über den Verbleib des umstrittenen Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon in der AfD.

In die Kritik anderer Alter Herren seiner Burschenschaft geriet er, da er 2015 und 2016 exzessive Feiern im Burschenschaftshaus auf dem Lorettoberg gefeiert habe, bei denen Nazilieder und Rechtsrock gespielt und nationalsozialistische Parolen gegrölt worden seien.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 03:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Nee, in Bezug zur AfD gegenüber den anderen Parteien die im Bundestag sitzen.
Die NPD interessiert mich nicht. Die ist für mich genauso unbedeutend wie die FDP.

Aber wisst ihr was mir wieder auffällt:
Da regt man sich derbst über den Kay Nerstheimer auf, während in der Regierung Leute sitzen die nicht nur herumlabern, sondern tatsächlich gewaltige Scheiße umsetzen.
Kriege führen wegen wirtschaftlicher Vorteile ist sogar laut Horst Köhler Praxis. Wahrscheinlich durfte er damals deswegen auch gehen.
Oder wie wärs mit dieser Merkel-Geschichte hier:
https://www.youtube.com/watch?v=_EaEVIh9t5I
http://www.faz.net/aktuell/politik/cdu- ... 89806.html
Wenn man schon bei sowas offensichtlichem so kackendreist lügen kann, muss die eigentliche Lügenwand gigantisch sein.

Aber das kann hier noch eeeeeeeeeeeeeeewig fortführen.

Zurück zum Nerstheimer. Was ist an ihm jetzt so besonders? Nur weil er sich politisch-inkorrekt geäußert hat?
Vergleicht Menschen man wie Franziska Drohsel ("Deutsche Nation politisch bekämpfen.") die in solch extremen Kreisen ebenso unterwegs war und wahrscheinlich immer noch ist, welche übrigens auch nachweislich mit der Antifa zusammenarbeitet, beschwert sich niemand wirklich über die mittlerweile stellvertretende Vorsitzende in der SPD von Berlin-Lankwitz. Alles ganz leger. Weil politisch-korrekt.

Und wenn man nichts findet, ist man halt ein trumpy Pussygrabber. ;)

Wie dem auch sei.
Bevor ich hier noch fälschlicherweise als glühender AfD-Anhänger bezeichnet werde, schließen wir doch mit einem bereits genannten Argument gegen die AfD ab, DER SICH GEWASCHEN HAT. -dito-
Jembo hat geschrieben:
Allerdings ist das Wirtschaftsprogramm der AfD eine nochmalige Steigerung der schon herrschenden neoliberalen Niedriglohn-HartzIV-Wirtschaftsideologie. Wenn die AfD durch einen Erdrutschsieg unerwartet die Bundesregierung stellen würde, hätten die ärmeren AfD-Wähler den Teufel lediglich gegen den Beelzebub ausgetauscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 03:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Auf der einen Seite Deutschverherrlichung.
Auf der anderen Seite Deutschverächtlichung/Deutschverhöhnung.

Die Grünen
Die Linken
SPD
CDU

Fazit: Braune und rote Scheiße stinkt gleichermaßen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Wirbel um Trump
BeitragVerfasst: 24.10.2016, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Rosta hat geschrieben:
dfg82 hat geschrieben:
Ich diskutiere ja doch schon wieder. Nein, ich möchte das nicht. -st- Höchstens reden würde ich darüber, aber schriftliche Diskussionen darüber führen? Nicht mehr für mich. :?

Hach, hast ja recht.... hab auch ein bissl überreagiert gestern. Sorry. Wir quatschen irgendwann nochmal drüber (nicht über das Thema sondern dass ich das ganze mal lockerer sehen sollte bzw. manche Sachen wieder mehr trennen sollte, so in etwa. naja, keine ahnung). Bis dahin. Schönen Sonntag noch. Bild

Ne hattest schon auch recht, ich hab auch vielleicht manches geschrieben, was ich so nicht hätte schreiben sollen. Tschuldigung von meiner Seite.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 117 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Erde, Essen, Frauen, Immobilien, Rap, Sex

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz