†Absolute Beginners: Unerfahren

Labern, nicht unbedingt über AB-Themen
Aktuelle Zeit: 19.10.2019, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 09:11 
Offline

Registriert: 02.09.2014, 22:41
Beiträge: 123
frankie hat geschrieben:
Auch da meine Zustimmung. Wobei ich wie gesagt glaube, in den AB-Foren ist Danny irgendwie "verbrannt". Da wirds schwer für ihn, wieder als beziehungsfähig angesehen zu werden. Aber generell ists allemal besser auch von sich was zu erzählen, was einem gefällt, was man so gerne macht oder machen würde.

Es ist völlig irrelevant, ob Danny in AB-Foren als beziehungsfähig angesehen wird oder nicht. Die Foren sind keine Kontaktbörse und dürfen es auch garnicht sein! Für eine sachliche, ehrliche und offene Diskussion, ist entscheidend, dass sich niemand verstellt. Die Frage "wie wirke ich auf Frauen" darf hier keine Rolle spielen. Wenn die Diskutierenden sowas im Hinterkopf haben, wird das Klima vergiftet und eine vernünftige Debatte unmöglich.

Ein AB-Forum, welches Rubriken "Er sucht sie/Sie sucht ihn" anbietet, Frauen und Männer ermuntert über PN Kontakt miteinander zwecks Partnersuche aufzunehmen und dann auch noch stolz darauf ist, wenn sich möglichst viele Pärchen finden, kann man nur als hochgradig unseriös ansehen. Die "Erkenntnisse" die in einem solchen Forum gewonnen werden sind vollständig wertlos. Es gibt wirklich unzählige Anbandel-Plattformen im Internet, ungleich mehr als AB-Foren.

In diesem Sinne ist der Hinweis an Danny, er solle darauf achten, wie er mit seinen Forenbeiträgen auf Frauen wirkt, daneben. Danny ist nunmal erfolglos bei den Frauen und frustriert. Und es ist gut und richtig, wie er das offen und ehrlich ausdrückt. Dazu gehört auch mal das Schimpfen und Provozieren. Das alles hat hier seinen Patz. Ich stimme zu, dass man sich daneben auch mehr konstruktive Ansätze von ihm wünscht. Allerdings ist Danny nicht ausschließlich destruktiv, wie ja sein Eingangsbeitrag in diesem Thema zeigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.04.2015, 09:11 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7167
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
GertJonnyHansson hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Auch da meine Zustimmung. Wobei ich wie gesagt glaube, in den AB-Foren ist Danny irgendwie "verbrannt". Da wirds schwer für ihn, wieder als beziehungsfähig angesehen zu werden. Aber generell ists allemal besser auch von sich was zu erzählen, was einem gefällt, was man so gerne macht oder machen würde.

Es ist völlig irrelevant, ob Danny in AB-Foren als beziehungsfähig angesehen wird oder nicht. Die Foren sind keine Kontaktbörse und dürfen es auch garnicht sein! Für eine sachliche, ehrliche und offene Diskussion, ist entscheidend, dass sich niemand verstellt. Die Frage "wie wirke ich auf Frauen" darf hier keine Rolle spielen. Wenn die Diskutierenden sowas im Hinterkopf haben, wird das Klima vergiftet und eine vernünftige Debatte unmöglich.

Ein AB-Forum, welches Rubriken "Er sucht sie/Sie sucht ihn" anbietet, Frauen und Männer ermuntert über PN Kontakt miteinander zwecks Partnersuche aufzunehmen und dann auch noch stolz darauf ist, wenn sich möglichst viele Pärchen finden, kann man nur als hochgradig unseriös ansehen. Die "Erkenntnisse" die in einem solchen Forum gewonnen werden sind vollständig wertlos. Es gibt wirklich unzählige Anbandel-Plattformen im Internet, ungleich mehr als AB-Foren.

In diesem Sinne ist der Hinweis an Danny, er solle darauf achten, wie er mit seinen Forenbeiträgen auf Frauen wirkt, daneben. Danny ist nunmal erfolglos bei den Frauen und frustriert. Und es ist gut und richtig, wie er das offen und ehrlich ausdrückt. Dazu gehört auch mal das Schimpfen und Provozieren. Das alles hat hier seinen Patz. Ich stimme zu, dass man sich daneben auch mehr konstruktive Ansätze von ihm wünscht. Allerdings ist Danny nicht ausschließlich destruktiv, wie ja sein Eingangsbeitrag in diesem Thema zeigt.


Ich bin absolut anderer Meinung zu den Foren. Solche rein sachlichen Foren braucht m.E. keiner. Im Gegenteil, den meisten schaden die mehr als sie nützen, denn sie fördern sinnlose Hirnwichserei.
Ein Forum in dem sich Gleichgesinnte oder solche mit gleichen Problemen auf lockere Art kennen lernen, hilft den allermeisten viel mehr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 11:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7167
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Lion hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:

Ich bin absolut anderer Meinung zu den Foren. Solche rein sachlichen Foren braucht m.E. keiner.


Zu blöd, dass Du Dich gerade in einem solchen befindest. 8)


Zitat:
Ein Forum in dem sich Gleichgesinnte oder solche mit gleichen Problemen auf lockere Art kennen lernen, hilft den allermeisten viel mehr.


Dann hoffst Du auf Kommisar Zufall, der bei einigen Wenigen zuschlägt und alle anderen smalltalken erfolglos vor sich hin.

Im Übrigen gibt es das ja schon längst: Den AB-Treff. Dass es dort signifikante Erfolge mit dieser "Methode" gibt, sehe ich nicht. Es ist nur die schiere Größe und die hohe Teilnehmerzahl, die Kommisar Zufall häufiger auftauchen läßt.

Der Rest der Teilnehmer drückt sich durch Smalltalk-Ausweichthemen um den heißen Brei herum und täuscht sich selbst Aktivität vor, indem bei den 20-30% AB-Themen nur an der Oberfläche gekratzt wird (und sofort 4-5 Leute mit Beschwichtigungen angesprungen kommen, falls es gewagt wird, doch mal irgendwo auf den Zahl zu fühlen).


Ich weiss schon, dass du auch auf Hirnwichserei stehst ;) (Siehe Introvertiertheit und Egozentrik)

Klar hoffe ich auf den Zufall. Aber man muss ihm eine Chance geben. Wer real zu freakig rüber kommt, der kann das vielleicht online besser. Und so ergeben sich dann zufällige Online-Kontakte die zum Erfolg führen können. Klar, sehr wahrscheinlich ist das nicht. Aber ich glaube noch viel unwanhrscheinlicher ist durch "wissenschaftiche" Literatur etwas an seinem AB-Problem ändern zu können. Man wird dadurch doch nur noch verkrampfter statt lockerer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 11:31 
Lion hat geschrieben:
[Feministisch angehauchte Feldzüge gibt es schon en masse in der Welt und im Netz. Hier nicht.

Definitiv viel zu wenig. Persönliche Schicksale mal ausgenommen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 11:41 
Lion hat geschrieben:
Was dazu führt, dass es eigentlich reine Männer-AB-Foruen und reine Frauen-AB-Foren geben sollte.

Das dass nix bringt sieht man doch hier. Reine Männerforen wo man sich gegenseitig bedauert, über die pöhsen Frauen schimpft, sich nur noch gegenseitig die Zunge ins Popöchen schiebt und die Eier bemalt helfen nun mal nicht weiter.
Und auch wenn es mir leid tut, die wenigsten AB (Männlein wie Weiblein) sind AB weil sie von der Gesellschaft, von den Frauen, vom Feminismus, von der Kirche usw. unterdrückt werden, sondern weil sie einfach zuwenig Gelegenheit haben das andere Geschlecht kennenzulernen, zu schüchtern sind oder an irgendwelchen Komplexen leiden. Und das kann man meiner Meinung in einem Forum, wo man langsam auch sich herausgehen kann wunderbar lernen. Hätte es 2007 zur berüchtigten 37° Sendung nur das Jammerforum UE mit seinen "wo finde ich die billigsten Nutten" Threads gegeben und nicht den Treff, hätte ich viele nette Menschen nie kennengelernt.

Das heisst jetzt nicht dass ich den Ansatz dieses Forums nicht OK finde, aber wenn dass hier wieder ein reines "Männer haben es so schwer heutzutage weil sich deutsche Frauen von jedem ausser mir *** lassen" dann dürft ihr mich gerne aus dem Userkreis ausschliessen, ich schaue dann mal wieder in 5 Jahren rein wie ihr euch weiter im Kreis dreht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 11:42 
Lion hat geschrieben:
Du hast das Pech, hier auf einen Admin zu treffen, der das ganz anders sieht und der dem "Feminismus" in seiner heutigen Form kritisch gegenübersteht. :P

Ich scheue noch den Vergleich mit chrissy :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7167
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Lion hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:

Ich weiss schon, dass du auch auf Hirnwichserei stehst ;) (Siehe Introvertiertheit und Egozentrik)


Und ich weiß schon, dass Du in Foren auf Entertainment stehst (siehe fast alle Deine Beiträge -st- )

Nichts Neues unter der Sonne also.

Zitat:
Klar hoffe ich auf den Zufall. Aber man muss ihm eine Chance geben. Wer real zu freakig rüber kommt, der kann das vielleicht online besser. Und so ergeben sich dann zufällige Online-Kontakte die zum Erfolg führen können. Klar, sehr wahrscheinlich ist das nicht.


:roll:


Zitat:
Aber ich glaube noch viel unwanhrscheinlicher ist durch "wissenschaftiche" Literatur etwas an seinem AB-Problem ändern zu können.


Tja, es wäre schön, wenn ABs mit der Beziehungsanbahnung so selbstverständlich umgehen könnten wie Normalos.

Tun sie aber nicht und dafür gibt es Ursachen. Es spricht nichts dagegen, diese zu ergründen, um ursächlich bei den Problemen anzusetzen. Jeder bei den Seinen.

In letzter Konsequenz müsste man bei der von Dir favorisierten Methode bei jeder Problematik auf jegliche Systematik verzichten und es dem Zufall überlassen. Z.B. bei psychischen Krankheiten nicht den Therapeuten aufsuchen sondern durch Kontakt mit anderen Menschen auf zufällige Linderung hoffen.

Aber, frankie, dieses Thema haben wir doch nun wirklich dutzendfach durchgekaut. Immer und immer wieder. Ich werde da meinen Standpunkt nicht verändern und wenn Du ein weiteres AB-Laberforum brauchst: eröffne eins.

Hier gehst mir aber ausnahmsweise nicht ums Labern sondern darum, dass die Leute maximalen Erfolg haben. Und den haben sie mit der Methode Beisser-Hansson m.E. nicht.

Sich gewisse Informationen holen, das mag ja noch gut sein. Wenn dann aber so Schwachsinn kommt, wie die Eltern sind schuld (ja sind sie oft, das ändert aber nichts dran dass der AB JETZT an SICH was ändern muss), bzw auf die bösen Frauen gewettert wird, dann find ich das halt kontraproduktiv.

Zu HLs Posting: stimme zu!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 14:54 
Lion hat geschrieben:
Stand der auch dem Feminismus kritisch gegenüber?

Keine Ahnung, darum geht es auch nicht. Aber auch er hat seine Befindlichkeit und eigene Meinung über das Forenthema gestellt.
Wenn man schon endlich mal ein Forum schafft, das endlich mal den Dingen auf den Grund und über das ewige "xyz hat Schuld und daher ich sowieso keine Chance" hinaus gehen will und was ich befürworte, dann sollte man Beiträge, Diskussionen und Threads die dem nicht entsprechen entfernen und nicht nur Beiträge die der persönlichen, oft launenabhängigen Meinung des Admin nicht entsprechen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 18:29 
Selbstreflektion und insbesondere Selbstkritik sowie das Eingestehen von Fehlern scheint nicht die Stärke von euch MAB zu sein. Um euch nicht weiter am ABsein und im Kreisdrehen zu stören bitte ich daher um die Löschung meines Accounts.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 20:50 
HenryLee hat geschrieben:
Ohne jetzt alles gelesen zu haben, ich finde in diesen Forum kann man am Beispiel von Danny Dark, GertJohnnyHansen, Beisser undsoweiter sehr schon sehen dass einige MAB deutliche Schwierigkeiten mit der Kommunikation im Allgemeinen und im Erfassen und Verstehen von Beiträgen.


Ich wollte nur mal sagen das ich seit 3 Monaten im Callcenter arbeite... -crazy-


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 643
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
DannyDark hat geschrieben:

Ich wollte nur mal sagen das ich seit 3 Monaten im Callcenter arbeite... -crazy-


Das bestätigt das ja.

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 21:01 
Burt81 hat geschrieben:
DannyDark hat geschrieben:

Ich wollte nur mal sagen das ich seit 3 Monaten im Callcenter arbeite... -crazy-


Das bestätigt das ja.


Das bestätigt was?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 643
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
Lion hat geschrieben:
Zum Thema "aufeinander zugehen":

Wir können ja mal gucken, wer da über seinen Schatten springen kann:

http://abtreff.de/viewtopic.php?f=23&t=18901


Interessant, da würde ich gerne mitmachen. Gilt dies auch für die, die nicht im ABTreff sind?

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 643
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
DannyDark hat geschrieben:
Das bestätigt was?


Probleme in der Kommunikation. Call-Center-Kommunikation hat einen anderen Zweck als die übliche zwischenmenschliche Kommunikation. Hängt natürlich ein wenig von dem Call-Center ab - welchem Zweck dient es?

Aber Kommunikation außerhalb von Call-Centern ist weitaus vielschichtiger und komplexer. Außerdem kommt noch die Körpersprache dazu, die eine ganze Menge transportiert.

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sabbeleien älterer Herren
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 21:13 
Burt81 hat geschrieben:
Lion hat geschrieben:
Zum Thema "aufeinander zugehen":

Wir können ja mal gucken, wer da über seinen Schatten springen kann:

http://abtreff.de/viewtopic.php?f=23&t=18901


Interessant, da würde ich gerne mitmachen. Gilt dies auch für die, die nicht im ABTreff sind?


Da würde ich auch dran Teilnehmen, wenn es nicht zu weit weg ist... 8)

Burt81 hat geschrieben:
DannyDark hat geschrieben:
Das bestätigt was?


Probleme in der Kommunikation. Call-Center-Kommunikation hat einen anderen Zweck als die übliche zwischenmenschliche Kommunikation. Hängt natürlich ein wenig von dem Call-Center ab - welchem Zweck dient es?

Aber Kommunikation außerhalb von Call-Centern ist weitaus vielschichtiger und komplexer. Außerdem kommt noch die Körpersprache dazu, die eine ganze Menge transportiert.


Kundenberatung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz