†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 12.12.2018, 02:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:15 
Offline

Registriert: 02.09.2014, 22:41
Beiträge: 123
Burt81 hat geschrieben:
Es gibt bekanntlich auch die andere Hypothese, das Frauen wegen "Aufzucht" der eigenen Nachkommen eher die softeren Partner bevorzugen. Nix mit Bad Boys....

Frauen achten zwar auch auf diesen Aspekt bei der Partnerwahl, die neuere Forschung zeigt jedoch, dass sie dennoch die Bad Boys wählen und warum das so ist:

Why Women Choose Bad Boys (Livescience)

Die Forscher haben demnach experimentell belegt, dass sich Frauen unter dem Hormoneinfluss in der Woche vor dem Eisprung einer Selbsttäuschung hingeben, so wie es Lion weiter oben schon vermutet hat. Sie halten dann den Bad Boy sogar für den besseren und verlässlicheren Partner als den Nice Guy.

Interessant dabei ist, dass es im Experiment einen Unterschied machte, ob sie sich den Bösewicht als ihren eigenen Partner vorstellten oder als den Partner einer anderen Frau. Nur wenn sie ihn als potentiellen eigenen Partner ansahen, kam es zu diesem Selbsttäuschungsphänomen, sonst sahen die Frauen sehr wohl, dass der Typ als verlässlicher Partner nicht taugt. Das war ja auch bei der Partnerin des Psychopathen in der Arte-Doku so: Sie hielt ihn für den besten Mann der Welt, was jedoch Außenstehende nicht nachvollziehen konnten.

Der liebe nette Versorger-Typ hat in der heutigen Zeit keine guten Karten mehr. Damit heute eine Frau einen Mann wählt, muss das Kribbeln ("Schmetterlinge im Bauch") da sein. Sonst nimmt sie ihn nicht. Hierbei sind die Tage vor dem Eisprung von zentraler Bedeutung. Einen Mann nach rationalem Kalkül ("ist der ein guter Versorger?") zu wählen, gilt als unromantisch.

Natürlich wünschen sich Frauen auch heute noch, nicht von ihrem Partner verlassen zu werden. Doch Frauen stehen heute auf eigenen Beinen. Es stellt - anders als noch vor ein paar Jahrzehnten - keine soziale Vernichtung mehr da, sollte sie von ihrem Dreckskerl abserviert werden. Laut der Wissenschaftlerin Kristina Durante gehen Frauen dieses Risiko ein, da ihnen vermutlich aus evolutionären Gründen die Chance auf einen Bad Guy als zu wertvoll erscheint, um sie nicht zu nutzen. Wenn also ein Bad Boy mit einem Nice Guy um eine Frau konkurriert, wird fast ausnahmslos der Bad Boy das Rennen machen. Der Nice Guy zieht den Kürzeren, er hat keine Chance. Es ist genau so wie im Rodrigo-Video dargestellt.

Es gibt zwar auch heute noch teilweise den Typ Frau, der den Versorger sucht, das ist aber in der Regel der Typ "Golddigger" und relativ selten. Eine wirkliche Option ist das für den typsichen MAB jedenfalls kaum. Denn selbst wenn man so eine "Bettina-Wulff"-Frau für erstrebenswert hält, dürfte dafür ein durchschnittliches Mittelschichteinkommen kaum ausreichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.04.2015, 08:15 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:29 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
GertJonnyHansson hat geschrieben:
Forscher gehen davon aus, dass die sexuelle Anziehungskraft der Bad-Guys universell ist, d.h. sie betrifft Frauen jeden Typs. Es sind aber gerade die gutmütigen Frauen mit besonders hoher Empathiefähigkeit, die sich typischerweise mit Psychopathen einlassen. Das ist der Typ von Frau, der (etwas klischeehaft) in einem sozialen Beruf (Kranken-/Behindertenpflege) tätig ist, privat auch die Welt verbessern will (Entwicklungshilfe, Tier-/Umweltschutz) und bemüht ist, grundsätzlich in jedem Menschen das Gute sehen. Hier gehen starke sexuelle Attraktion und bedingungslose Menschenliebe (negativ formuliert: "Helfersyndrom") eine Symbiose ein. Das sind aber in keiner Weise psychisch kranke Frauen.


Das sehe ich auch so. Nicht umsonst bekommen Schwerverbrecher 9im Gefängnis waschkörbeweise Liebesbriefe und Heiratsangebote, während der nette AB draußen allein bleibt. Auch gibt es wohl keinen Bad Boy der unbeweibt bleiben würde - umgekehrt jedoch Millionen netter Jungs für die sich keine Frau interessiert.

Jetzt heiratet bspw. Charles Manson, einer der größten Massenmörder in den USA, eine hübsche 26 jährige: http://www.n-tv.de/panorama/Charles-Man ... 82086.html

Hier auch ein Artikel, wo jedem ab ganz warm ums Herz wird und der zeigt, wie viele Frauen heute auf Bad Boys stehen, das ist keine Randerscheinung:

Ein Security-Mitarbeiter erzählt: «In den Clubs bieten sich die Frauen in den knappsten und kürzesten Outfits den Typen an, als würden sie am Sihlquai stehen. Es ist erschreckend.» 16-jährige Mädchen würden ihm am Clubeingang ihre Handynummer anbieten oder ihn fragen, ob sie ihn oral befriedigen sollten, um in den Club hineinzukommen. Das Fazit des jungen Mannes: «Wie soll man vor solchen Frauen noch Respekt haben? Sie anständig behandeln?»

«An den Schulen beobachte ich regelrechte Haremsbewegungen. Da scharen sich ein Dutzend Mädchen um einen Jungen», sagt Garibovic. Sie würden sich den Jungs regelrecht anbieten. «Anstatt Haltung zu bewahren, erniedrigen sie sich so selber.»

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... --10830462

Ich weiß nicht, wie Ihr das in der Schule erlebt habt, aber bei mir hatten nur die Bad Boys Freundinnen - die welche sitzengeblieben waren, andere mobbten, mit auffrisierten Mofas zur Schule kamen, rauchten, sauften und in der Pause mit Drogen handelten - die waren umringt von Mädchen. ich als braver AB stand natürlich alleine auf dem Pausenhof.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Burt81 hat geschrieben:
GertJonnyHansson hat geschrieben:
Sofern die Forscher mit ihren Hypothesen recht haben, haben deine Arbeitskollegen, Freunde, Nachbarn, sofern sie Nice-Guys sind, nur deshalb Frauen abbekommen, weil zu wenige Bad-Guys auf dem Markt sind. ...
Klar, diese Erkenntnis ist unangenehm, aber was schlägst du denn vor?


Dann möchte ich gerne mal wissen, aus welcher Forschungsdisziplin die von Dir genannten Forschungen stammen; wer diese finanziert hat bzw. in Auftrag gegeben haben; wer die Forscher sind; die entsprechende Studie im Detail (Methodik, Auswertung, theoretische Fundierung, peer-reviewed?....)

Es gibt bekanntlich auch die andere Hypothese, das Frauen wegen "Aufzucht" der eigenen Nachkommen eher die softeren Partner bevorzugen. Nix mit Bad Boys....


Ich find es generell völlig unproduktiv sich mit diesem Forschungs-Gedöns überhaupt zu beschäftigen. Erstmal weiss es eh keiner genau, zweitens ist im speziellen dann wieder jeder Mensch anders und drittens macht man sich dann oft nur einen unnötigen Kopf drum. Einfach machen und Gelegenheiten ergreifen, das wäre mein Tipp.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
HenryLee hat geschrieben:
Lion hat geschrieben:
Fest steht, dass "Frauen stehen auf Arschlöcher" ein ziemlich plumper Fehlschluß aus Beobachtungen ist, die fehlinterpretiert werden.

Für mich ist das das Äquivalent zu "Männer stehen auf dummen Blondinen mit großen Hupen" :D

Stimmt.
Lions Interpretation der AL-Theorie als Suche nach einem männlichen, durchsetzungsstarken aber durchaus netten Typen (eben kein Arschloch!) halte ich für richtig. Und dazu brauche ich keine Wissenschaft die das untersucht, da reichten mir meine eigenen Beobachtungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:46 
Offline

Registriert: 02.09.2014, 22:41
Beiträge: 123
Beisser41 hat geschrieben:
Das sehe ich auch so. Nicht umsonst bekommen Schwerverbrecher 9im Gefängnis waschkörbeweise Liebesbriefe und Heiratsangebote, während der nette AB draußen allein bleibt. Auch gibt es wohl keinen Bad Boy der unbeweibt bleiben würde - umgekehrt jedoch Millionen netter Jungs für die sich keine Frau interessiert.

Jetzt heiratet bspw. Charles Manson, einer der größten Massenmörder in den USA, eine hübsche 26 jährige: http://www.n-tv.de/panorama/Charles-Man ... 82086.html

Hier auch ein Artikel, wo jedem ab ganz warm ums Herz wird und der zeigt, wie viele Frauen heute auf Bad Boys stehen, das ist keine Randerscheinung:

Ein Security-Mitarbeiter erzählt: «In den Clubs bieten sich die Frauen in den knappsten und kürzesten Outfits den Typen an, als würden sie am Sihlquai stehen. Es ist erschreckend.» 16-jährige Mädchen würden ihm am Clubeingang ihre Handynummer anbieten oder ihn fragen, ob sie ihn oral befriedigen sollten, um in den Club hineinzukommen. Das Fazit des jungen Mannes: «Wie soll man vor solchen Frauen noch Respekt haben? Sie anständig behandeln?»

«An den Schulen beobachte ich regelrechte Haremsbewegungen. Da scharen sich ein Dutzend Mädchen um einen Jungen», sagt Garibovic. Sie würden sich den Jungs regelrecht anbieten. «Anstatt Haltung zu bewahren, erniedrigen sie sich so selber.»

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... --10830462

Ich weiß nicht, wie Ihr das in der Schule erlebt habt, aber bei mir hatten nur die Bad Boys Freundinnen - die welche sitzengeblieben waren, andere mobbten, mit auffrisierten Mofas zur Schule kamen, rauchten, sauften und in der Pause mit Drogen handelten - die waren umringt von Mädchen. ich als braver AB stand natürlich alleine auf dem Pausenhof.

Das ist alles völlig irre! Ging mir damals in der Schule ähnlich. Als junger, netter AB steht man diesen Phänomenen irgendwie hilflos gegenüber. Man denkt sich nur "was ist jetzt kaputt?" und verliert irgendwie den Glauben an das Gute in der Welt.

Das sind auch keine Pubertätsphänomene, denn leider ist es bei erwachsenen reiferen Frauen nicht anders: AL = sexy, Nett = unsexy. Ende der Debatte. Eine Lösung gibt es nicht, ich werde jedenfalls keine Schlägereien anzetteln und auch nicht anfangen mit Drogen zu dealen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Beisser41 hat geschrieben:
GertJonnyHansson hat geschrieben:
Forscher gehen davon aus, dass die sexuelle Anziehungskraft der Bad-Guys universell ist, d.h. sie betrifft Frauen jeden Typs. Es sind aber gerade die gutmütigen Frauen mit besonders hoher Empathiefähigkeit, die sich typischerweise mit Psychopathen einlassen. Das ist der Typ von Frau, der (etwas klischeehaft) in einem sozialen Beruf (Kranken-/Behindertenpflege) tätig ist, privat auch die Welt verbessern will (Entwicklungshilfe, Tier-/Umweltschutz) und bemüht ist, grundsätzlich in jedem Menschen das Gute sehen. Hier gehen starke sexuelle Attraktion und bedingungslose Menschenliebe (negativ formuliert: "Helfersyndrom") eine Symbiose ein. Das sind aber in keiner Weise psychisch kranke Frauen.


Das sehe ich auch so. Nicht umsonst bekommen Schwerverbrecher 9im Gefängnis waschkörbeweise Liebesbriefe und Heiratsangebote, während der nette AB draußen allein bleibt. Auch gibt es wohl keinen Bad Boy der unbeweibt bleiben würde - umgekehrt jedoch Millionen netter Jungs für die sich keine Frau interessiert.

Jetzt heiratet bspw. Charles Manson, einer der größten Massenmörder in den USA, eine hübsche 26 jährige: http://www.n-tv.de/panorama/Charles-Man ... 82086.html

Hier auch ein Artikel, wo jedem ab ganz warm ums Herz wird und der zeigt, wie viele Frauen heute auf Bad Boys stehen, das ist keine Randerscheinung:

Ein Security-Mitarbeiter erzählt: «In den Clubs bieten sich die Frauen in den knappsten und kürzesten Outfits den Typen an, als würden sie am Sihlquai stehen. Es ist erschreckend.» 16-jährige Mädchen würden ihm am Clubeingang ihre Handynummer anbieten oder ihn fragen, ob sie ihn oral befriedigen sollten, um in den Club hineinzukommen. Das Fazit des jungen Mannes: «Wie soll man vor solchen Frauen noch Respekt haben? Sie anständig behandeln?»

«An den Schulen beobachte ich regelrechte Haremsbewegungen. Da scharen sich ein Dutzend Mädchen um einen Jungen», sagt Garibovic. Sie würden sich den Jungs regelrecht anbieten. «Anstatt Haltung zu bewahren, erniedrigen sie sich so selber.»

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... --10830462

Ich weiß nicht, wie Ihr das in der Schule erlebt habt, aber bei mir hatten nur die Bad Boys Freundinnen - die welche sitzengeblieben waren, andere mobbten, mit auffrisierten Mofas zur Schule kamen, rauchten, sauften und in der Pause mit Drogen handelten - die waren umringt von Mädchen. ich als braver AB stand natürlich alleine auf dem Pausenhof.

So ein Blödsinn! Wen interessieren pubertierende, minderjährige Gören?

Übrigens waren bei mir in der Schule absolut nicht die Bad-Guys verpartnert. Aber der Schulsprecher, groß gewachsen, sportlich und ein sehr angenehmer, netter und gebildeter Typ, der war immer verpartnert. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:50 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
GertJonnyHansson hat geschrieben:
Natürlich wünschen sich Frauen auch heute noch, nicht von ihrem Partner verlassen zu werden. Doch Frauen stehen heute auf eigenen Beinen. Es stellt - anders als noch vor ein paar Jahrzehnten - keine soziale Vernichtung mehr da, sollte sie von ihrem Dreckskerl abserviert werden. Laut der Wissenschaftlerin Kristina Durante gehen Frauen dieses Risiko ein, da ihnen vermutlich aus evolutionären Gründen die Chance auf einen Bad Guy als zu wertvoll erscheint, um sie nicht zu nutzen. Wenn also ein Bad Boy mit einem Nice Guy um eine Frau konkurriert, wird fast ausnahmslos der Bad Boy das Rennen machen. Der Nice Guy zieht den Kürzeren, er hat keine Chance. Es ist genau so wie im Rodrigo-Video dargestellt.

Es gibt zwar auch heute noch teilweise den Typ Frau, der den Versorger sucht, das ist aber in der Regel der Typ "Golddigger" und relativ selten. Eine wirkliche Option ist das für den typsichen MAB jedenfalls kaum. Denn selbst wenn man so eine "Bettina-Wulff"-Frau für erstrebenswert hält, dürfte dafür ein durchschnittliches Mittelschichteinkommen kaum ausreichen.


Nicht zu vergessen ist auch der Einfluss der Eltern oder Großeltern: Früher sagten viele Eltern noch der Tochter "Der taugt doch nichts" und redeten ihr aus, sich mit einem Bad-Boy einzulassen. Heute meinen die meisten Eltern, man dürfe der Tochter keine Ratschläge mehr geben und lässt sie damit ins offene Messer laufen.

Wie man heute weiß, bleiben Frauen meist bei dem Männertyp, den sie als erste hatten. Das sind i.a. heute Bad Boys und so hat auch später der AB keine Chance mehr, da er auch weiterhin für viele Frauen unattraktiv bleibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Beisser41 hat geschrieben:
GertJonnyHansson hat geschrieben:
Natürlich wünschen sich Frauen auch heute noch, nicht von ihrem Partner verlassen zu werden. Doch Frauen stehen heute auf eigenen Beinen. Es stellt - anders als noch vor ein paar Jahrzehnten - keine soziale Vernichtung mehr da, sollte sie von ihrem Dreckskerl abserviert werden. Laut der Wissenschaftlerin Kristina Durante gehen Frauen dieses Risiko ein, da ihnen vermutlich aus evolutionären Gründen die Chance auf einen Bad Guy als zu wertvoll erscheint, um sie nicht zu nutzen. Wenn also ein Bad Boy mit einem Nice Guy um eine Frau konkurriert, wird fast ausnahmslos der Bad Boy das Rennen machen. Der Nice Guy zieht den Kürzeren, er hat keine Chance. Es ist genau so wie im Rodrigo-Video dargestellt.

Es gibt zwar auch heute noch teilweise den Typ Frau, der den Versorger sucht, das ist aber in der Regel der Typ "Golddigger" und relativ selten. Eine wirkliche Option ist das für den typsichen MAB jedenfalls kaum. Denn selbst wenn man so eine "Bettina-Wulff"-Frau für erstrebenswert hält, dürfte dafür ein durchschnittliches Mittelschichteinkommen kaum ausreichen.


Nicht zu vergessen ist auch der Einfluss der Eltern oder Großeltern: Früher sagten viele Eltern noch der Tochter "Der taugt doch nichts" und redeten ihr aus, sich mit einem Bad-Boy einzulassen. Heute meinen die meisten Eltern, man dürfe der Tochter keine Ratschläge mehr geben und lässt sie damit ins offene Messer laufen.

Wie man heute weiß, bleiben Frauen meist bei dem Männertyp, den sie als erste hatten. Das sind i.a. heute Bad Boys und so hat auch später der AB keine Chance mehr, da er auch weiterhin für viele Frauen unattraktiv bleibt.


Ich kann dieses Gelaber nicht mehr hören! Bist du es Failed? Lion, soll das ein zweites ABF2 werden? Dann lass es so weiter laufen ..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 09:20 
Offline

Registriert: 02.09.2014, 22:41
Beiträge: 123
Beisser41 hat geschrieben:
Nicht zu vergessen ist auch der Einfluss der Eltern oder Großeltern: Früher sagten viele Eltern noch der Tochter "Der taugt doch nichts" und redeten ihr aus, sich mit einem Bad-Boy einzulassen. Heute meinen die meisten Eltern, man dürfe der Tochter keine Ratschläge mehr geben und lässt sie damit ins offene Messer laufen.

Wie man heute weiß, bleiben Frauen meist bei dem Männertyp, den sie als erste hatten. Das sind i.a. heute Bad Boys und so hat auch später der AB keine Chance mehr, da er auch weiterhin für viele Frauen unattraktiv bleibt.

Glaube ich eher nicht. Den Einfluss der Eltern oder Großeltern halte ich für gering, heute wie damals. Junge Menschen rebellierten schon immer gegen die Eltern. Die entscheidende Rolle spielt schon die Biologie und die sozialen Rahmenbedingungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 09:25 
Ich finde dieses Selbstgespräch der beiden Failed-Inkarnationen sehr amüsant.
Das ist ja viel besser wie in besten Bernd vs. Professor Zeiten !!

Bitte nicht löschen :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2007, 12:51
Beiträge: 544
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Löschen nicht, aber vielleicht ins toxische auslagern den Unfug. Ging es hier nicht ursprünglich um Greenhorns Geschichte? Vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen ist ja ganz nett, aber hier bekommt man den Bogen zum (nicht ganz unwichtigen) Ursprungsthema glaube ich nur noch schwer hin.

_________________
"Die Grenze zwischen einer Freundin und einem Haustier, mit dem man Sex haben kann, scheint fließend zu sein."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 18:56 
Offline

Registriert: 28.08.2014, 08:37
Beiträge: 97
Ich bin...: daneben
Alter: 1
Beisser41 hat geschrieben:

Ich weiß nicht, wie Ihr das in der Schule erlebt habt, aber bei mir hatten nur die Bad Boys Freundinnen - die welche sitzengeblieben waren, andere mobbten, mit auffrisierten Mofas zur Schule kamen, rauchten, sauften und in der Pause mit Drogen handelten - die waren umringt von Mädchen. ich als braver AB stand natürlich alleine auf dem Pausenhof.


Ein wenig Toxisches von mir :

Kann ich so nicht bestätigen. Ich bin damals während meiner Schulzeit unter anderem auch mit einer soziopathisch veranlagten Person aneinandergeraten. Die verbreitete zwar eine "Aura" von Angst, so dass sich niemand offen gegen ihn und seine Bande stellte (auch Lehrkräfte sahen dabei regelmässig weg). Aber er und die anderen war nie umringt von Mädchen gewesen. Und im Gegensatz zu ein paar Leuten aus seinem Gefolge war er selbst sogar solo geblieben.

Aber mal weg von den Betrachtungen von Extremen zu den eher "Gemässigten": In meiner Klasse kamen vor allem diejenigen gut an, welche sich mit ihrem aktiveren Auftreten sozial etablieren konnten.

Auch wenns etwas holzschnitzartig ist: Eine Prise Dominanz und soziales Geschick wirkte wohl auch "magisch" anziehend auf etliche Mädchen und eröffnete ihnen mehr Chancen. Sie waren durchaus beliebt und keineswegs so "badboy"-artig.

Keiner von denen hatte miese Noten oder handelte mit Drogen. Im Gegenteil, sie waren eher gut integriert und vermochten wohl angemessen mit anderen Menschen umgehen. In den jungen Jahren, wo man gewöhnlich sehr viel Grundlegendes über soziale Beziehungen lernt, dürfte das Gold wert sein.

Dagegen gereicht eine zu ruhige Art in den Jahren eher zum massiven Nachteil (zumindest hatte ich es so erlebt). Weniger Aufmerksamkeit, weniger soziale Erfahrungen usw. Das Übliche halt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
frankie hat geschrieben:
Ich find es generell völlig unproduktiv sich mit diesem Forschungs-Gedöns überhaupt zu beschäftigen.....


Vor allem wird es noch unproduktiver, wenn man einfach irgend eine Forschungsarbeit daher nimmt, weil sie gerade einem in den Kram passt. (Ohne zu schauen ob sie überhaupt irgendwelchen wissenschaftlichen Kriterien entspricht und damit Ernst nehmen kann....)

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 20:33 
Offline

Registriert: 02.09.2014, 22:41
Beiträge: 123
Burt81 hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Ich find es generell völlig unproduktiv sich mit diesem Forschungs-Gedöns überhaupt zu beschäftigen.....


Vor allem wird es noch unproduktiver, wenn man einfach irgend eine Forschungsarbeit daher nimmt, weil sie gerade einem in den Kram passt. (Ohne zu schauen ob sie überhaupt irgendwelchen wissenschaftlichen Kriterien entspricht und damit Ernst nehmen kann....)

Da sich Frankie konkret auf mein Posting weiter oben bezieht, antworte ich mal.

Die Studie, von der die Rede war, stammt von der Forscherin Kristina Durante, Ph.D. der University of Texas (San Antonio). Man kann schon davon ausgehen, dass dort seriöse Forschung betrieben wird. Das ist der Fachartikel, um den es geht:

Ovulation Leads Women to Perceive Sexy Cads as Good Dads

Er ist in einer der renommiertesten und weltweit einflussreichsten Fachzeitschriften der Sozialpsychologie (selbstverständlich peer-reviewed) erschienen:

Journal of Personality and Social Psychology

Könnte es vielleicht sein, dass anders als du behauptest, vielmehr gerne einfach mal grundlos und pauschal der Verdacht auf Unwissenschaftlichkeit in den Raum gestellt wird (ohne zu recherchieren), wenn einem eine Forschungsarbeit nicht in den Kram passt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Zeit laeuft mir davon.......
BeitragVerfasst: 08.04.2015, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2009, 12:48
Beiträge: 556
Geschlecht: Männlich
Alter: 0
GertJonnyHansson hat geschrieben:

Könnte es vielleicht sein, dass anders als du behauptest, vielmehr gerne einfach mal grundlos und pauschal der Verdacht auf Unwissenschaftlichkeit in den Raum gestellt wird (ohne zu recherchieren), wenn einem eine Forschungsarbeit nicht in den Kram passt?


Ich meinte das Rodrigo-Video, Deine genannte Studie habe ich jetzt erst angeschaut, bin ich jetzt der bad guy? :twisted:

Du interpretierst sie trotzdem zu sehr zu Deinen Gunsten.

Die Studie hat auch Grenzen:" For example, because we did not measure actual short-term versus long-term mating outcomes, future research is needed to accurately determine whether the
perceptual bias is indeed more of a short-term sexual strategy.
"

Sprich, geschieht das nur beim "austoben" und ändert sich das je näher man sich der biologischen Grenze nähert?

Oder auch dies finde ich interessant: " Further, while many women are not likely to be consciously aware that theyperceive sexy cads as better future fathers and romantic partners at
ovulation, the question of how conscious these effects are remains unanswered. It is also unclear whether women whose current romantic partners are particularly attractive would experience the
same shifts in perceptions of sexy cads.
"

Sprich, sind sich die Frauen dessen bewusst, und wenn ja wie stark? Und wie hängt es von der Attraktivität des aktuellen Partners ab?

Wissenschaft ist toll und macht Spaß, sie mag helfen gewisse Ansichten gerade zu rücken.

Aber den meisten von uns wäre anderes geholfen - z.B. Kommunikations- und Beziehungskompetenz (Freundschaften aufbauen, Smalltalk etc....),

_________________
"Kennst du das Gefühl, dass dir die Leute um dich herum merkwürdig erscheinen? Und je länger du darüber nachdenkst, desto klarer wird dir, dass nicht die Leute, sondern du selbst das Problem bist?" - Niko in: Oh Boy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

02.05.2015 Wien AB-Treffen
Forum: Treffen
Autor: Daredevil
Antworten: 1
Toxisches Thema des Monats (März 2015)
Forum: Toxische Themen
Autor: Anonymous
Antworten: 74
Toxisches Thema des Monats (Mai 2015)
Forum: Toxische Themen
Autor: Dirk
Antworten: 3
Toxisches Thema: Männerüberschuss
Forum: Toxische Themen
Autor: Burt81
Antworten: 245

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz