†Absolute Beginners: Unerfahren

UEberwiegend dummes Gelaber von Flachpfeifen
Aktuelle Zeit: 11.12.2018, 07:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.07.2015, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Wilma hat geschrieben:

frankie hat geschrieben:
Ja es ist ja schon mal gut, dass wir beide diese unterschiedlichen Denkweisen/Erwartungen bei Mann und Frau nicht bestreiten. Aber ich reite halt gerne auf den Unterschieden rum. ;)


Darfst du auch, weil du dabei wenigstens noch sachlich bleibst und auch irgendwie charmant. Man kann ja diskutieren, es kommt nur drauf an WIE.


Danke schön, ich bemüh mich .. manchmal :P

Wilma hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Einer der mir da in den Foren besonders ins Auge sticht ist, dass - so scheints mir wenigstens - sehr viel mehr Männer neidisch auf die Frauen sind als umgekehrt. Wie schon geschrieben, sehr viele Männer hätten gerne die Möglichkeit relativ unproblematisch an Sex zu kommen (und bitte lassen wir da jetzt das Fass mit der Prostitution zu). Dagegen stelle ich Neid bei Frauen sehr selten fest, vielleicht auch, weil ich mich frage, worauf sollen die eigentlich neidisch sein?


Wie gesagt, das mit dem unproblematisch an Sex kommen, sehe ich ja generell kritischer. Liegt vermutlich aber auch im unterschiedlichen Stellenwert, den Männer und Frauen dem Sex enräumen. Was hier viele Männer wohl nicht verstehen ist, dass wir Frauen eben schlecht Sex ohne Gefühle haben können und damit meine ich nicht die große Liebe, aber ein gewisses Wohlbefinden. Ich kann einfach nicht mit irgendwem ins Bett gehen, wenn derjenige mich sexuell nicht anmacht und ich mich in seiner Gegenwart undwohl fühle, kann ich doch auch nix dafür. :(

Jepp, ich denke auch dass der Stellenwert da unterschiedlich ist.
Eine sexuell erfolgloser Mann kann m.E. mehr Selbstwert draus ziehen, wenn eine Frau mit ihm Sex haben will als umgekehrt. (Ja ich meine das sogar wörtlich, allein das Angebot reicht, man muss nicht wirklich Sex haben).
Und zwar wohl auch aus dem Grund, dass der Sex an sich einen unterschiedlichen Stellenwert einnimmt. Für den Mann ist es - gefühlt - etwas sehr seltenes, quasi ein Geschenk wenn er es mal angeboten bekommt. Die Frau kriegt meist öfter Sexangebote, dies ist also nichts Besonderes und ist deswegen auch weniger wert.
Ich denke dieser Aspekt kommt du dem schon diskutierten Aspekt dazu, dass die Sexualität halt unterschiedlich ist. Mann möchte - wenn er könnte - meist mit vielen Frauen Sex haben, Frau konzentriert sich da mehr auf ein (oder wenige) OdBs. Du zeigst das ja selbst wieder mit dem was du schreibst. Als Mann der Sex will machen mich jede Menge Frauen sexuell an, sprich ich könnte mir mit denen durchaus Sex vorstellen. Und an welchem Nicht-Wohlbefinden soll es dann scheitern? Ne, da bin ich schon mal ganz anders als du ;)

Wilma hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Das was sie wollen, nämlich eine gute Beziehung zu einem OdB, das ist für den Mann ja genauso schwer zu kriegen.


Und genau DAS ist in meinen Augen die wirkliche Problematik eines AB unabhängig davon mit wem er vielleicht die Chance hat Sex zu haben! Und hierbei hat es in meinen Augen kein Geschlecht wirklich leichter als das andere.


Klar ist DAS die eigentliche Problematik. Trotzdem ists halt so, dass sehr viele Männer GERADE oder AUCH erstmal Sex haben wollen. Und anderem wegen dem oben beschriebenen Selbstwertgefühl. Dass das auf Dauer den meisten Männern auch nicht reichen würde, das vermute ich dennoch.

Wilma hat geschrieben:
frankie hat geschrieben:
Auch scheint es in den Foren (auch anteilig) mehr gefrustete Männer als Frauen zu geben. Ist das vielleicht so, weil Mann seinen Frust ehr raus brüllt und andere dafür verantwortlich macht. Dagegen frisst Frau den Frust ehr in sich rein und sucht die Schuld mehr bei sich?


Ich denke, dir hast dir deine Frage schon selbst beantwortet. Ich kann natürlich nicht für alle Frauen sprechen, aber so sehe ich es auch und kenne es auch von mir.
Zudem glaube ich, dass Männer mehr diesen Sexfrust haben, als Frauen. Orgasmen hatte ich auch alleine und teilweise sogar qualtitav besser als jetzt :mrgreen:
Ich fand es höchstens peinlich mit 34 noch keinen Sex gehabt zu haben.


Jepp, peinlich war mir das als AB auch, kann ich gut nachvollziehen. Da seh ich mal weniger Unterschied zwischen uns ;)
Und genauso seh ich das mit den Orgasmen, da geht auch nix über meine rechte Hand :D
Trotzdem hatte ich bis vor einiger Zeit immer noch diesen Drang nach "Frischfleisch". Eigentlich komisch woher der kommt. Ich glaube es war dieser Selbstwert-Push, nach dem Motto, hey geil, da gibts eine Frau die will mit mir Sex haben. Und das war - zumindest für mich - auch dann ein Selbstwert-Push wenn mir die Frau gar nicht so perfekt gefällt bzw der Sex an sich nichts besonderes war. Es war mehr dieses, es gekriegt zu haben was den Reiz ausmachte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 15.07.2015, 11:12 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 15.07.2015, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Beisser41 hat geschrieben:
Wilma hat geschrieben:
Ja doch, genau das sagst du damit aus.
Wenn du sagst, dass Frauen jederzeit Sex und damit auch eine Beziehung haben können, heißt das, Abinen wollen es einfach nicht anders.


Sie stehen sich selber im Weg - können aber deshalb das Problem aus sich selbst heraus lösen.
Darum gibt es ja auch im Verhältnis zu MABs kaum WABs - praktisch jede Frau ist mit 30 entjungfert, während 10 Prozent und mehr Männer mit 30 immer noch Jungfrau sind.

Ganz anders der MAB - da ist schlicht keine Frau da die Interesse an ihm hätte - er kann das Problem von sich aus nicht lösen.

Darum ist das gar nicht vergleichbar.


Ja, sehe ich ähnlich.

Deswegen auch wieder der unterschiedliche Stellenwert von Sex bei Männern und Frauen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.07.2015, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2007, 22:07
Beiträge: 477
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
Beisser41 hat geschrieben:
Wilma hat geschrieben:
Ich bin echt erstaunt, wie viele Menschen du kennst! :mrgreen:
Das sind alles in die Welt gesetzte Vermutungen!


Dass Frauen einfach an Sex kommen kannst Du überall beobachten und in unzähligen Studien nachlesen - kann Dir gerne Quellen nennen.


Meine Aussage kommentierte allerdings nicht die vielen Frauen, sondern du hattest von Millionen Männern geschrieben, wie hier weiter unten auch wieder. Ich war erstaunt, wie viele Männer du kennst. :P

Zudem gibt es auch genügend Männer (sicher auch Millionen ;) ), die problemlos an Sex kommen.
Du vergleichst also Abinen mit normalen Frauen.....das ist doch Blödsinn.

Beisser41 hat geschrieben:
Zitat:
Entschuldige, das ich mich darüber freue, dass ich einen FÜR MICH bisher sehr schweren Schritt getan habe. :P


Eben - sage ich doch, DU warst Dir nur selber im Weg - Sex hättest Du schon vor 10 Jahren haben können - es lag nur an Dir einfach zuzugreifen. Es stehen Millionen Männer bereit mit Dir zu vögeln.


Da sind sie wieder, die Millionen Männer -ha-
Woher weißt denn DU, was ICH hätte haben können ? Stell doch deine Vermutungen nicht immer als Tatsachen hin !
Und im Grunde stehen wir AB's uns alle selbst im Weg, oder? Sei es mit Denkweisen, Verhaltensweisen oder sonst irgendwelchen Problemen.

Zudem sag ich es jetzt ein letztes Mal: SEX alleine macht noch keinen Ex-AB !!!!!!!!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 09:39 
Offline

Registriert: 22.09.2014, 10:31
Beiträge: 345
Wilma hat geschrieben:
Meine Aussage kommentierte allerdings nicht die vielen Frauen, sondern du hattest von Millionen Männern geschrieben, wie hier weiter unten auch wieder. Ich war erstaunt, wie viele Männer du kennst. :P

Zudem gibt es auch genügend Männer (sicher auch Millionen ;) ), die problemlos an Sex kommen.
Du vergleichst also Abinen mit normalen Frauen.....das ist doch Blödsinn.


nochmal: Frauen bekommen problemlos an Sex - gibt genug Untersuchungen dazu: Bspw. gingen ein Mann und eine Frau auf das gegensätzliche Geschlecht zu und fragten, ob sie Sex haben könnten - fast alle Männer sagten bei der Frau zu, KEINE Frau sagte beim Mann zu!

Mir unverständlich, was es da zu bezweifeln gibt.
Egal wie eine Frau aussieht, wenn sie will wird sie IMMER Sex kostenlos bekommen - umgekehrt müssen Männer einen erheblichen Aufwand treiben oder viel Geld afür bezahlen.

Zitat:
Da sind sie wieder, die Millionen Männer -ha-
Woher weißt denn DU, was ICH hätte haben können ? Stell doch deine Vermutungen nicht immer als Tatsachen hin !
Und im Grunde stehen wir AB's uns alle selbst im Weg, oder? Sei es mit Denkweisen, Verhaltensweisen oder sonst irgendwelchen Problemen.


Eine Frau die will und keine überbordenden Forderungen stellt bekommt immer Sex - und sei es in einer Eckkneipe in der man es ihr besorgt - da gibt es schlicht nichts zu diskutieren.
Männer und speziell MABs jedoch bekommen keinen kostenlosen Sex, außer sie legen viel Geld auf den Tisch.

Was glaubst Du, warum es Millionen Bordelle für Männer gibt - aber keine für Frauen?
Frauen brauchen es einfach nicht, weil sie Sex einfach so bekommen.

Zitat:
Zudem sag ich es jetzt ein letztes Mal: SEX alleine macht noch keinen Ex-AB !!!!!!!!!!


Sag das mal den ganzen MABs...
Eine Leistung kann ich da bei Dir nicht erkennen - eine Frau die an Sex kommt, das ist keine Leistung.
Noch dazu mit einem verheirateten Mann (Ehebruch!) dr sich da austobt - wäre da nicht ein MAB besser geeignet, dann würde es wenigsten ihm was bringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 14:49 
Offline

Registriert: 28.02.2013, 09:52
Beiträge: 526
Kannst Du nicht lesen? Die führen eine offene Beziehung und somit handelt es sich nicht um Ehebruch. Verstanden? :mrgreen: Du könntest es auch mal unterlassen, andauernd in diesem Zusammenhang von "Leistung" zu sprechen. Hat Wilma sich etwas auf ihre Liaison eingebildet, sie als etwas Besonderes dargestellt? Ich denke doch nicht.

Warum sollte sie denn einen MAB gezielt von seiner Jungfräulichkeit erlösen? Aus Nächstenliebe?

Du redest außerdem viel zu viel von Sex. Hast Du noch etwas anderes, das Dich antreibt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
dfg82 hat geschrieben:
Kannst Du nicht lesen? Die führen eine offene Beziehung und somit handelt es sich nicht um Ehebruch.

50644648nx13465/virtueller-stuhlkreis-f36/melde-mich-zurueck-bin-wohl-auf-einem-guten-weg-t4987.html#p117386

Wie ich schon mal anderswo sagte: Wundert euch nicht wenn man bestimmte Begriffe umdeutet, und man gerade dann aneinander vorbei redet. Das hier ist das beste Beispiel dafür. (Ehe)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2007, 22:07
Beiträge: 477
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
dfg82 hat geschrieben:
Kannst Du nicht lesen? Die führen eine offene Beziehung und somit handelt es sich nicht um Ehebruch. Verstanden? :mrgreen: Du könntest es auch mal unterlassen, andauernd in diesem Zusammenhang von "Leistung" zu sprechen. Hat Wilma sich etwas auf ihre Liaison eingebildet, sie als etwas Besonderes dargestellt? Ich denke doch nicht.

Warum sollte sie denn einen MAB gezielt von seiner Jungfräulichkeit erlösen? Aus Nächstenliebe?

Du redest außerdem viel zu viel von Sex. Hast Du noch etwas anderes, das Dich antreibt?


Danke. Besser hätte ich es auch nicht sagen können -dito-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2007, 22:07
Beiträge: 477
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
Beisser41 hat geschrieben:
Wilma hat geschrieben:
Meine Aussage kommentierte allerdings nicht die vielen Frauen, sondern du hattest von Millionen Männern geschrieben, wie hier weiter unten auch wieder. Ich war erstaunt, wie viele Männer du kennst. :P

Zudem gibt es auch genügend Männer (sicher auch Millionen ;) ), die problemlos an Sex kommen.
Du vergleichst also Abinen mit normalen Frauen.....das ist doch Blödsinn.


nochmal: Frauen bekommen problemlos an Sex - gibt genug Untersuchungen dazu: Bspw. gingen ein Mann und eine Frau auf das gegensätzliche Geschlecht zu und fragten, ob sie Sex haben könnten - fast alle Männer sagten bei der Frau zu, KEINE Frau sagte beim Mann zu!

Mir unverständlich, was es da zu bezweifeln gibt.
Egal wie eine Frau aussieht, wenn sie will wird sie IMMER Sex kostenlos bekommen - umgekehrt müssen Männer einen erheblichen Aufwand treiben oder viel Geld afür bezahlen.


Da gibt es ne Menge zu bezweifeln, weil ich von solchen Studien und Statistiken nichts halte.
Zudem hat jede Regel ihre Ausnahmen. Und wir AB's sind die Ausnahmen von der Regel!

Ein Studie, die besagt, dass Rohkost gesund für den Menschen ist, bringt demjenigen nix, der eine nervöse Verdauung hat und auf Rohkost Durchfall bekommt. Für den ist es nämlich wieder nicht gesund. Dann bringts auch nix ihm einzuhämmern "aber die anderen vertragen es doch auch!"

Wilma hat geschrieben:

Und im Grunde stehen wir AB's uns alle selbst im Weg, oder? Sei es mit Denkweisen, Verhaltensweisen oder sonst irgendwelchen Problemen.


Darauf hätte ich von dir gerne noch eine Antwort?

Beisser41 hat geschrieben:
Eine Frau die will und keine überbordenden Forderungen stellt bekommt immer Sex


da müsste man erstmal klären, was den "überbordenden" Forderungen sind. Ich schätze mal du meinst überhöhte oder was in der Richtung....aber wer legt denn fest, welche Ansprüche überhöht sind und welche normal und angemessen? DU etwa?

Beisser41 hat geschrieben:
- und sei es in einer Eckkneipe in der man es ihr besorgt - da gibt es schlicht nichts zu diskutieren.


Oh, ja, das ist ja auch so erstrebenswert, sich von einem Besoffenen in ner dreckigen Straßenecke entjungfern bzw. besteigen zu lassen -ha-

Beisser41 hat geschrieben:
Was glaubst Du, warum es Millionen Bordelle für Männer gibt - aber keine für Frauen?
Frauen brauchen es einfach nicht, weil sie Sex einfach so bekommen.


Also hier sehe ich ja immer noch eine Marktlücke :mrgreen:

Ich denke, dass es keine Bordelle für Frauen gibt, liegt daran, dass Frauen ja früher jungfräulich in die Ehe mussten, Männer nicht. Zudem wurden Frauen jahrhundertelang dazu erzogen, sitsam zu sein und es sich nicht ziemt, Spaß am Sex zu finden.
Danach waren sich Frauen zu schade für Sex Geld zu bezahlen.....mittlerweile gäbe es da sicherlich Interesse.....oder womit erklärt man den Erfolg von Filmen wie Magic Mike ? :mrgreen:

Beisser41 hat geschrieben:
Zitat:
Zudem sag ich es jetzt ein letztes Mal: SEX alleine macht noch keinen Ex-AB !!!!!!!!!!


Sag das mal den ganzen MABs...


Ich sags aber dir, weil du der einzige hier in der Diskussion bist, der auf diesem Thema so unablässig herumreitet. -crazy-

Beisser41 hat geschrieben:
Eine Leistung kann ich da bei Dir nicht erkennen - eine Frau die an Sex kommt, das ist keine Leistung.
Noch dazu mit einem verheirateten Mann (Ehebruch!) dr sich da austobt - wäre da nicht ein MAB besser geeignet, dann würde es wenigsten ihm was bringen.


Ja klar, jetzt kommt wieder der moralische Knüppel. -ha- Hast scheinbar sonst kein Argument mehr, da ich ja bereits folgendes dazu sagte:

Wilma hat geschrieben:
Und für die Moralprediger: er führt eine offene Ehe und seine Frau weiß über alles Bescheid. Sonst würde ich mich garnicht auf sowas einlassen. ;)


Ist in meinen Augen KEIN Ehebruch!

Soll das dann etwa im Umkehrschluss heißen, du würdest eine Ehefrau zurückweisen, wenn sie dir Sex anbietet ? :mrgreen:


Außerdem halt endlich die Schnüss von wegen Leistung. Kein Mensch spricht hier von Leistungen. Ich fordere weder eine Anerkennung noch Applaus. Trotzdem werte ich es für mich persönlich als positive Entwicklung und ich dachte in einem Forum wie hier dürfe man auch mal über postive Erfahrungen reden, als immer nur über alles abzurotzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2007, 22:07
Beiträge: 477
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
Rosta hat geschrieben:
Natürlich gibt es bei Frauen auch das Problem der "Fuckzone", wie bei den Männern die "Friendzone".


Da ist endlich mal kurz und knapp beschrieben, was das unterschiedliche Denken zwischen MAB und WAB angeht. -dito-

Die Männer wollen nicht immer nur die Kumpelschiene und wir Frauen eben nicht die Fickschiene.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Wilma hat geschrieben:
Zudem wurden Frauen jahrhundertelang dazu erzogen, sitsam zu sein und es sich nicht ziemt, Spaß am Sex zu finden.

Kein Spaß am Sex zu finden? Wenn da sich die Männers nicht gehörig selbst ein Bein gestellt haben würden? 8)

Wilma hat geschrieben:
Danach waren sich Frauen zu schade für Sex Geld zu bezahlen.....mittlerweile gäbe es da sicherlich Interesse....

Ehhhh, Moment! Was ist mit denn mit der Hypergamie ? Steht dem heute doch in nichts nach. :P
Ganz nach dem Motto:
"Warum für etwas bezahlen, was man nicht nur umsonst haben kann, sondern auch mit verdient ?" (in vielerlei Hinsicht zu verstehen)
Natürlich geht es mir bei solchen Themen wie immer um den üblichen Fall, dem Schnitt.
Die Frauen die tatsächlich für Sex bezahlen wollen, und auch in der gleichen Art Einrichtung, also eines Bordells, gehen würden, welche Art von Frauen wären das? Was ist deren Motiviation ? Die ganz wenigen Berichte die ich darüber gesehen habe ist, dass sie mit dem Sexleben unzufrieden sind. Sie können welchen bekommen, möchten aber besseren (erfüllten).

Man kann sehen, dass man auch diese Frage mal wieder nicht miteinander vergleichen kann. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2007, 22:07
Beiträge: 477
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
Rosta hat geschrieben:
Wilma hat geschrieben:
Danach waren sich Frauen zu schade für Sex Geld zu bezahlen.....mittlerweile gäbe es da sicherlich Interesse....

Ehhhh, Moment! Was ist mit denn mit der Hypergamie ? Steht dem heute doch in nichts nach. :P
Ganz nach dem Motto:
"Warum für etwas bezahlen, was man nicht nur umsonst haben kann, sondern auch mit verdient ?" (in vielerlei Hinsicht zu verstehen)
Natürlich geht es mir bei solchen Themen wie immer um den üblichen Fall, dem Schnitt.
Die Frauen die tatsächlich für Sex bezahlen wollen, und auch in der gleichen Art Einrichtung, also eines Bordells, gehen würden, welche Art von Frauen wären das? Was ist deren Motiviation ? Die ganz wenigen Berichte die ich darüber gesehen habe ist, dass sie mit dem Sexleben unzufrieden sind. Sie können welchen bekommen, möchten aber besseren (erfüllten).

Man kann sehen, dass man auch diese Frage mal wieder nicht miteinander vergleichen kann. ;)


Die Selbstironie wird hier ein bisschen zu klein geschrieben für meinen Geschmack ;)
Nicht immer alles bis ins letzte Detail analysieren -crazy-

Warum auch Frauen dafür bezahlen würden, wenn man damit auch verdienen könnte?
Unabhängig davon, dass ich nicht glaube, dass jede damit verdienen könnte (aber diesen Aspekt lassen wir mal außen vor), aber es ist doch eine ganz andere Perspektive, was das Machtverhältnis angeht.
Verdiene ich, bin ich der Dienstleister und muss mich den Wünschen des Kunden fügen.
Zahle ich, bin ich der Kunde und habe das Sagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Wilma hat geschrieben:
Nicht immer alles bis ins letzte Detail analysieren -crazy-

-trinken-

Wilma hat geschrieben:
Verdiene ich, bin ich der Dienstleister und muss mich den Wünschen des Kunden fügen.
Zahle ich, bin ich der Kunde und habe das Sagen.

Verdienen meinte ich im Sinne von: "einen Lohn wert sein, Anspruch auf Anerkennung haben" und war somit nicht auf Prostitution beschränkt.

Aber nagut, lassen wir das Thema. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2015, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2007, 22:07
Beiträge: 477
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Weiblich
Status: SC-AB
Rosta hat geschrieben:
Wilma hat geschrieben:
Verdiene ich, bin ich der Dienstleister und muss mich den Wünschen des Kunden fügen.
Zahle ich, bin ich der Kunde und habe das Sagen.

Verdienen meinte ich im Sinne von: "einen Lohn wert sein, Anspruch auf Anerkennung haben" und war somit nicht auf Prostitution beschränkt.

Aber nagut, lassen wir das Thema. :mrgreen:


Womit wir wieder bei den Kommunikationsschwierigkeiten wären ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.07.2015, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2015, 00:12
Beiträge: 712
Geschlecht: Männlich
Ich bin...: daneben
Wilma hat geschrieben:
Rosta hat geschrieben:
Wilma hat geschrieben:
Verdiene ich, bin ich der Dienstleister und muss mich den Wünschen des Kunden fügen.
Zahle ich, bin ich der Kunde und habe das Sagen.

Verdienen meinte ich im Sinne von: "einen Lohn wert sein, Anspruch auf Anerkennung haben" und war somit nicht auf Prostitution beschränkt.

Aber nagut, lassen wir das Thema. :mrgreen:


Womit wir wieder bei den Kommunikationsschwierigkeiten wären ;)

Hehe. Ein Teufelskreis. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.07.2015, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2007, 15:46
Beiträge: 7027
Geschlecht: Männlich
Status: Ex-AB
Ich bin...: vergeben
Wilma hat geschrieben:
Mir unverständlich, was es da zu bezweifeln gibt.
Egal wie eine Frau aussieht, wenn sie will wird sie IMMER Sex kostenlos bekommen - umgekehrt müssen Männer einen erheblichen Aufwand treiben oder viel Geld afür bezahlen.


Da gibt es ne Menge zu bezweifeln, weil ich von solchen Studien und Statistiken nichts halte.
Zudem hat jede Regel ihre Ausnahmen. Und wir AB's sind die Ausnahmen von der Regel!

Ein Studie, die besagt, dass Rohkost gesund für den Menschen ist, bringt demjenigen nix, der eine nervöse Verdauung hat und auf Rohkost Durchfall bekommt. Für den ist es nämlich wieder nicht gesund. Dann bringts auch nix ihm einzuhämmern "aber die anderen vertragen es doch auch!"

Wilma hat geschrieben:

Und im Grunde stehen wir AB's uns alle selbst im Weg, oder? Sei es mit Denkweisen, Verhaltensweisen oder sonst irgendwelchen Problemen.


Darauf hätte ich von dir gerne noch eine Antwort?

[/quote]

Das muss ich mich jetzt doch noch mal einhaken.
Mit der Aussage "jeder ist Anders" kannst du natürlich versuchen, alles zu widerlegen. Aber das ist Unsinn wenn es eben um Mittelwerte, um den Durchschnitt geht.
Diese Experimente Mann und Frau fragen einfach so nach Sex, die gabs immer wieder. Und natürluch war das Ergebnis immer so, dass die Frau keine Probleme hatte, irgendeinen Mann zu finden der jetzt gleich mitmachen würde. Der Mann dagegen fand so gut wie nie eine Frau die da mitmachen würde.
Klar es kann sein dass DU da auch keinen Mann gefunden hättest, aber darum geht es nicht. Es geht um die generelle tendenz, dass sehr viel mehr Männer zu schnellem, unverbindlichem Sex bereit sind als Frauen. Und das kannst du durch noch so viele Gegenbeispiele nicht weg diskutieren.

Dass AB sich außerdem oft selbst im Weg steht, klar.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Toxisches Thema des Monats (Mai 2015)
Forum: Toxische Themen
Autor: Dirk
Antworten: 3
02.05.2015 Wien AB-Treffen
Forum: Treffen
Autor: Daredevil
Antworten: 1
Toxisches Thema des Monats (April 2015)
Forum: Toxische Themen
Autor: GertJonnyHansson
Antworten: 40
Toxisches Thema des Monats (März 2015)
Forum: Toxische Themen
Autor: Anonymous
Antworten: 74

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Frauen, Liebe, USA, NES

Impressum | Datenschutz